wkda_adv1_ermitteln_468x60

Volkswagen vergrößert BlueMotion Technology Modellpalette

Geschrieben am 31 Juli 2009 by andy

Der Autosommer 2009 steht für uneingeschränkten Fahrspaß bei geringer Umweltbelastung. Pünktlich zur Urlaubszeit bietet Volkswagen die attraktiven BlueMotion Technoloy Pakete für den Polo, Golf, Golf Plus, Golf Variant, Passat, Passat Variant und Touareg an.
Fahrspaß und Sparspaß gehören bei Volkswagen dank effizientester Motoren zusammen und das zu erschwinglichen Preisen. So sind die Modelle mit BlueMotion Technology zu einem Aufpreis ab 400 Euro erhältlich. Volkswagen BlueMotion Technology steht für Spitzentechnologie, die der Tanknadel träge Zeiten beschert. So verbraucht der Polo 1.6 Liter TDI mit BlueMotion Technology bei einer Leistung von 66 kW/90 PS nur 3,7 Liter Diesel pro 100 Kilometer und stößt 96 g/km CO2 aus.

Die Senkung des Kraftstoffverbrauchs um bis zu 1,0 Liter auf 100 Kilometern – beispielsweise beim Touareg V6 TDI – und der gedrosselte CO2-Ausstoß wurden modellabhängig durch intelligente Motorsteuerung, Aerodynamikoptimierung, rollwiderstandsoptimierte Reifen und eine längere Getriebeübersetzung erreicht. Die Modelle Polo, Golf, Golf Plus, Golf Variant, Passat und Passat Variant mit BlueMotion Technology sind zusätzlich mit Start-Stopp und Rekuperation ausgestattet. Das Start-Stopp-System schaltet den Motor bei Fahrzeugstillstand automatisch ab. Rekuperation hingegen steht für ein ausgefeiltes Batteriemanagement. Die beim Bremsen oder im Schubbetrieb freiwerdende Energie wird mittels Rekuperation vom Generator in elektrische Energie umgewandelt. Diese wird in der Batterie gespeichert und steht bei kommenden Beschleunigungsvorgängen zur Verfügung. Dann kann die Batterie elektrische Verbraucher speisen und den Motor vom Antrieb des Generators entlasten.

Hinweis: Weitere Informationen zu den Volkswagen BlueMotion Technology finden Sie auch auf www.bluemotion.de.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social