wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Golf, Termine

Volkswagen auf der Auto Shanghai 2009

Geschrieben am 20 April 2009 by andy

Der neue Passat Lingyu und der neue Golf stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts von Volkswagen auf der heute beginnenden Shanghai Auto (20.- 28. April 2009). Zusätzlich präsentiert Volkswagen das Thema BlueMotionTechnologies – gemeinsam mit seinen beiden Joint Ventures, Shanghai Volkswagen und FAW-Volkswagen – dem chinesischen Markt.
„Wir freuen uns, dass die Maßnahmen der chinesischen Regierung zur Förderung des Automobilmarktes greifen: Der Pkw-Absatz hat sich im Februar und März positiv entwickelt. Das beste Argument in schwierigen Zeiten sind jedoch Innovationen und natürlich neue, attraktive Fahrzeuge für unsere Kunden“, so Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandvorsitzender der Volkswagen AG, anlässlich der Pressekonferenz in Shanghai. Er ergänzte: „Volkswagen glaubt fest an die Zukunft der Automobilnation China. Allein 2009 und 2010 investieren wir 1,6 Milliarden Euro in unsere Mitarbeiter, unsere Fabriken und in attraktive Fahrzeuge für China. Wir wollen und wir werden unsere Position als erfolgreichster Autobauer ausbauen.“

Dr. Winfried Vahland, Präsident und CEO der Volkswagen Group China: „Die Verkaufszahlen des ersten Quartals haben unsere Jahresanfangs-Erwartungen deutlich übertroffen. Mit den beiden hier in China produzierten neuen Modellen, dem Passat Lingyu und dem Golf, werden wir unsere Modellpalette ergänzen. Zusätzlich werden wir mit der Einführung von BlueMotion Technologies in China besonders verbrauchs- und emissionsarme Fahrzeuge in unserer Modellpalette anbieten.“

Der in China gefertigte und speziell auf den Markt zugeschnittene Passat Lingyu wurde auf Basis des erfolgreichen Vorgängers gemäß den chinesischen Ansprüchen weiterentwickelt. Dabei wurde besonderer Wert auf klassisches Design, ein elegantes Interieur sowie neue Antriebsstrategien mit weniger Verbrauch und weniger Emissionen gelegt. So konnte beispielsweise die Leistung des 1,8 Liter Aggregats im neuen Passat Lingyu von 110 kW / 150 PS auf 120 kW / 163 PS gesteigert werden. Gleichzeitig wurde der Verbrauch um 15 Prozent von 7,3 auf 6,2 Liter pro 100 Kilometer gesenkt.

Gänzlich neu auf dem chinesischen Markt ist dagegen der Golf: Weltweit über 26 Millionen Mal verkauft, wird der Bestseller auf der Shanghai Auto mit der höchst effizienten Kombination aus 1,4 l TSI und Siebengang-DSG präsentiert.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social