Archive | März, 2014

Volkswagen feiert den 40. Geburtstag des Golf

Posted on 24 März 2014 by andy

Anlässlich der Weltmesse für Oldtimer-, Classic- und Prestige-Automobile in Essen zelebriert Volkswagen Classic gemeinsam mit den anderen Marken des Volkswagen Konzerns einen großen Auftritt. 2014 stehen der 40. Geburtstag des Golf und sieben sportive Käfer im Fokus.

Volkswagen Classic bündelt alle Aktivitäten zur Pkw-Historie der Marke und stellt aufsehenerregende Modelle aus den Fahrzeugsammlungen in Wolfsburg und Osnabrück in Halle 7.0 aus. Zunächst geht es um ein großes Jubiläum: Unter dem Motto „40 Jahre Golf“ wird einer der ältesten noch existierenden Vertreter der ersten Baureihe gezeigt. Mit dem Golf I begann damals eine beeindruckende Erfolgsgeschichte: Bis heute sind über 30 Millionen Golf ausgeliefert worden.

Das Exponat wurde von der Stiftung AutoMuseum Volkswagen für die  Techno Classica zur Verfügung gestellt. Ebenfalls aus diesem Museum stammt ein aufgeschnittener, mit zahlreichen Extras versehener Golf I, der am benachbarten Stand von Volkswagen Classic Parts auf die älteste Wolfsburger Fahrzeugsammlung hinweist: Das Markenmuseum in der Wolfsburger Dieselstraße östlich der Autostadt zeigt die komplette Produktgeschichte von Volkswagen.

golf-1
Pünktlich zum Jubiläum des ersten Serien-Golf, der vor exakt 40 Jahren am Mittellandkanal vom Band lief, wird Volkswagen Classic diesen besonderen Geburtstag auf dem Messestand mit allen Besuchern gebührend feiern. Eine Überraschung wird bereits vorab verraten: Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck, einer der bekanntesten deutschsprachigen Rennfahrer und selbst Besitzer eines Golf I GTI, steht für Autogramme zur Verfügung.

Zweites Themenfeld von Volkswagen Classic auf der Techno Classica ist eine Kollektion besonders sportlicher „Kraftkäfer“. Insgesamt sieben starke Käfer aus der immerhin 21,5 Millionen Exemplare umfassenden Historie werden ausgestellt – darunter ein Käfer „Salzburg“, eine besondere Version eines New Beetle RSi sowie der Volkswagen E-Bugster.

Besucher des Volkswagen Classic Stands in Essen können einige der gezeigten Autos sogar auf Bestzeit fahren – allerdings in verkleinertem Maßstab auf einer stilechten Carrera-Bahn.

Wie schon in den vergangenen Jahren steht auf dem Volkswagen Classic Messestand ein Fotograf für Fotos mit den ausgestellten Fahrzeugen bereit – die automobilen Erinnerungsbilder sind natürlich wieder kostenlos.

Übrigens: Besucher und Fans, die noch tiefer in die automobile Szene der Volkswagen Enthusiasten eintauchen wollen, sollten unbedingt die Gelegenheit nutzen, die Markenclubs in Halle 8.1. zu besuchen.

Comments (0)

Girls‘ Day 2014 an zehn Standorten

Posted on 24 März 2014 by andy

Zum Girls‘ Day 2014 am kommenden Donnerstag, 27. März, erwartet Volkswagen rund 1.570 Schülerinnen. An zehn Volkswagen Standorten lernen die Mädchen gewerblich-technische Berufe kennen. Durch anschauliche Experimente und Spiele gewinnen sie Einblicke in 21 Ausbildungsberufe, darunter Fachinformatikerin für Systemintegration, Industriemechanikerin, Kraftfahrzeug-Mechatronikerin und Verfahrensmechanikerin für Beschichtungstechnik.

Elke Heitmüller, Leiterin der Frauenförderung bei Volkswagen, sagt: „Unser Ziel ist es, noch mehr Mädchen für gewerblich-technische Berufe zu begeistern. Deshalb stehen bei Volkswagen am Girls‘ Day praktische Übungen und das Ausprobieren im Mittelpunkt: Feilen und Sägen, Löten und Schweißen. Der Anteil der weiblichen Auszubildenden im Volkswagen Konzern ist im vergangenen Jahr von 26,8 auf 27,4 Prozent gestiegen.“

Martin Rosik, Leiter Volkswagen Personal, betont: „Wir machen gute Erfahrungen mit gemischten Teams: Jung und Alt, Menschen aus unterschiedlichen Kulturen – und eben Frauen und Männer. Volkswagen bietet jungen Frauen besonders gute Einstiegschancen in Technik-Berufe und eröffnet ihnen weltweite Entwicklungsmöglichkeiten.“

Bernd Osterloh, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates, sagt: „Wir Betriebsräte unterstützen den Zukunftstag für Mädchen. Wir möchten, dass sich noch mehr Schulabgängerinnen für Jobs in der Forschung, in der Entwicklung und in der Fertigung interessieren. Ich bin zudem stolz auf unsere rund 300 jungen Kolleginnen und Kollegen, die ihre Berufe beim Girls‘ Day zeigen.“

Auszubildende und junge Facharbeiterinnen von Volkswagen stellen den Mädchen ihre Berufe vor und informieren über Themen wie Bewerbung, Berufsausbildung und Arbeitsabläufe in einem Industrieunternehmen. Bei Werktouren gewinnen die Gäste zudem Einblicke in Fertigungsabläufe von Komponenten- und Fahrzeugwerken. Informationen rund um das Ausbildungsangebot sowie zur Online-Bewerbung bei Volkswagen gibt es unter www.volkswagen-karriere.de.

Girls‘ Day 2014 bei Volkswagen
Volkswagen begrüßt zum bundesweiten Aktionstag Schülerinnen an zehn Standorten: 600 Mädchen in Wolfsburg, 300 in Hannover, 100 in Salzgitter, 160 in Braunschweig, 100 in Kassel, 150 in Emden, 20 in Dresden, 30 in Chemnitz, 80 in Zwickau und 30 in Osnabrück.

Comments (0)

VW Golf Variant gewinnt iF gold award 2014

Posted on 04 März 2014 by andy

Der Golf Variant hat den iF gold award 2014 gewonnen. Die Auszeichnung für Produktdesign, die zu den wichtigsten Designpreisen der Welt zählt, wurde am heutigen Abend in München an Stefan Wallburg, Exterieur Designer der Marke Volkswagen, übergeben.

Der iF product design award ist seit 60 Jahren ein weltweit anerkanntes Markenzeichen, das herausragende Designleistungen prämiert. Eine internationale Jury aus 49 Design-Experten hatte mehr als 3200 Einreichungen im Vorfeld beurteilt und den Golf Variant mit dem begehrten iF gold award in der Kategorie „Transportation Design“ belohnt. Mit dem gold award werden jeweils die Besten des Wettbewerbs ausgezeichnet.

In der offiziellen Begründung der Jury heißt es: „Der Golf Variant verfügt über ein sehr sauberes und originäres Design, das unverwechselbar und für die Marke signifikant ist. Das Design ist deshalb so hervorragend, weil es nicht nach übersteigerter Emotionalität schreit. Vielmehr zeigt es auf, wie man im Produktdesign auch mit einfachen Mitteln ein makelloses Ergebnis erreichen kann. Das Automobil wirkt – beziehungsweise ist – einfach wertig.“

Golf Variant

Golf Variant

Der neue Golf Variant ist seit dem vergangenen August in Deutschland auf dem Markt. Der sportlich-elegante Allrounder verbindet niedrige Verbrauchswerte mit dynamischen Fahrleistungen und einer hohen Variabilität. So vergrößerte sich das Kofferraumvolumen gegenüber dem Vorgänger auf 605 Liter. Damit ist der Golf Variant das perfekte Fahrzeug für Familien und aktive Menschen, die ein geräumiges und alltagstaugliches Auto für vielfältige Einsatzmöglichkeiten benötigen. Neben vier Benzin- und drei Dieselaggregaten ist der Golf Variant auch als erdgasbetriebener Golf Variant TGI BlueMotion erhältlich.

Comments (0)


LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social