wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Volkswagen

Volkswagen Konzern übertrifft 2008 mit 6,23 Millionen Auslieferungen Vorjahresstand

Geschrieben am 11 Januar 2009 by andy

Der Volkswagen Konzern hat im vergangenen Jahr weltweit 6,23 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert (Vorjahr 6,19 Millionen; +0,6 Prozent) und damit eine neue Bestmarke erreicht.*

„Wir haben unser Versprechen gehalten: Der Volkswagen Konzern hat im schwierigen Jahr 2008 mehr Fahrzeuge ausgeliefert als jemals zuvor. Mit steigenden Anteilen im Weltmarkt und in wichtigen Einzelmärkten, darunter Deutschland und die USA, konnten wir unsere Position weiter ausbauen. Das zeigt, dass sich die Mehrmarkenstrategie unseres Konzerns bezahlt macht und unsere junge, attraktive Modellpalette bei den Kunden weltweit ankommt“, sagte Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft.

Deutschland, China und Brasilien größte Einzelmärkte

In Deutschland lieferte der Konzern 1,06 Millionen Fahrzeuge aus (Vorjahr 1,05 Millionen; +0,4 Prozent) und schnitt damit besser ab als der Gesamtmarkt (-1,8 Prozent). Gleichzeitig stieg der Marktanteil um 0,9 Prozentpunkte auf 33,6 Prozent.

In China übertraf der Konzern mit 1,02 Millionen Verkäufen (Vorjahr 910.500; +12,5 Prozent) wie geplant erstmals die Millionengrenze. Der drittgrößte Konzernmarkt Brasilien trug mit 633.300 Auslieferungen (Vorjahr 581.300) und einer Steigerung um plus 8,9 Prozent deutlich zum guten Auslieferungsergebnis des Konzerns bei.

Wachstumsstrategie überzeugt auch in Zentral- und Osteuropa sowie in Indien

An Kunden in Zentral- und Osteuropa wurden 556.600 Fahrzeuge verkauft (Vorjahr 496.800; +12,0 Prozent). Davon entfielen 131.300 Fahrzeuge (Vorjahr 80.900) auf den russischen Markt (+62,2 Prozent). Einen starken prozentualen Zuwachs um 47,2 Prozent auf 18.800 Auslieferungen (Vorjahr 12.700) erreichte der Konzern außerdem in Indien.

Im sehr schwachen europäischen Gesamtmarkt lieferten die Marken des Konzerns im vergangenen Jahr insgesamt 3,5 Millionen Fahrzeuge aus (Vorjahr 3,6 Millionen; -2,1 Prozent), davon 1,92 Millionen (Vorjahr 2,06 Millionen; -6,9 Prozent) in Westeuropa ohne Deutschland.

In USA trotz harter ökonomischer Bedingungen gutes Jahr für Volkswagen

Für die Autobranche in den USA war 2008 eins der härtesten Jahre seit langem. Trotzdem war es ein gutes Jahr für Volkswagen of America. Mit 314.500 Verkäufen (-4,5 Prozent) behauptete sich das Unternehmen gut gegen den Abschwung im Gesamtmarkt (-18,0 Prozent). Mit der Entscheidung für den Bau eines neuen Werkes in Tennessee und dem Umzug des Unternehmens nach Virginia hat Volkswagen of America wichtige Voraussetzungen für eine weiter erfolgreiche Zukunft in den USA geschaffen.

Rekorde auch für fünf Konzern Marken

Die Marke Volkswagen Pkw hat mit 3,67 Millionen Auslieferungen (Vorjahr 3,66 Millionen; +0,1 Prozent) im Jahr 2008 eine neue Bestmarke erreicht. Audi überschritt mit 1.003.400 Fahrzeugen (Vorjahr 964.000; +4,1 Prozent) erstmals die Millionengrenze und erzielte den 13. Auslieferungsrekord in Folge. Skoda setzte mit 674.500 Auslieferungen (Vorjahr 630.000; +7,1 Prozent) ebenfalls eine neue Bestmarke. Mit 503.000 Verkäufen (Vorjahr 488.700; +2,9 Prozent) verzeichnet auch die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge einen Auslieferungsrekord. SEAT meldete 368.100 Auslieferungen (Vorjahr 431.000; -14,6 Prozent).

Bentley verkaufte 7.605 Fahrzeuge (Vorjahr 10.014; -24,1 Prozent), Bugatti lieferte 73 Fahrzeuge aus (Vorjahr 81; -9,9 Prozent). Lamborghini verzeichnete mit 2.430 Auslieferungen (Vorjahr 2.406) eine Steigerung um plus 1,0 Prozent).

*ohne Scania

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social