wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Volkswagen

Volkswagen Konzern steigert Auslieferungen im ersten Halbjahr

Geschrieben am 13 Juli 2013 by andy

Der Volkswagen Konzern hat im ersten Halbjahr 2013 seine Fahrzeugauslieferungen gesteigert. Insgesamt wurden von Januar bis Juni dieses Jahres weltweit 4,70 (Januar – Juni 2012: 4,45; +5,5 Prozent)* Millionen Fahrzeuge an Kunden übergeben. Der Einzelmonat Juni verlief mit 827.800 (Juni 2012: 798.500; +3,7 Prozent)* verkauften Einheiten leicht positiv. „Die Auslieferungen des Volkswagen Konzerns haben sich im ersten Halbjahr trotz teilweise schwieriger Marktbedingungen zufriedenstellend entwickelt. Das wirtschaftliche Umfeld vor allem in Europa bleibt aber weiter angespannt“, sagte Konzernvertriebsvorstand Christian Klingler am Freitag in Wolfsburg und fügte hinzu: „Wir bleiben weiter auf Kurs und gehen selbstbewusst in das zweite Halbjahr. Die enormen Herausforderungen bleiben aber unverändert bestehen.“

In Gesamteuropa lieferten die Marken des Konzerns im ersten Halbjahr insgesamt 1,87 (1,93; -3,5 Prozent) Millionen Fahrzeuge an Kunden aus. In Westeuropa (ohne Deutschland) übernahmen 0,97 (1,01; -3,6 Prozent) Millionen Kunden ein neues Fahrzeug. Auf den Heimatmarkt Deutschland entfielen 583.900 (606.100; -3,7 Prozent) Auslieferungen. In der Region Zentral- und Osteuropa verkaufte der Konzern per Juni 313.000 (322.900; -3,0 Prozent) Fahrzeuge. Davon entfielen 149.900 (152.600; -1,7 Prozent) Einheiten auf den Einzelmarkt Russland.

Auf dem amerikanischen Kontinent entwickelten sich die Auslieferungen positiv. So stiegen die Verkäufe in der Region Nordamerika per Juni um 12,3 Prozent auf 437.900 (389.800) Fahrzeuge. Davon entfielen 303.900 (275.200; +10,4 Prozent) Einheiten auf den Einzelmarkt USA. Im gleichen Zeitraum lieferte der Volkswagen Konzern in der Region Südamerika 450.500 (469.500; -4,0 Prozent) Fahrzeuge an Kunden aus, wovon 332.800 (347.100; -4,1 Prozent) Einheiten an Kunden in Brasilien übergeben wurden. Erfreuliche Verkaufszahlen verzeichnete der Konzern in der Vertriebsregion Asien-Pazifik. 1,73 (1,48; +16,8 Prozent) Millionen Fahrzeuge wurden hier in den ersten sechs Monaten an Kunden ausgeliefert. Auf China als größten Einzelmarkt entfielen davon 1,54 (1,30; +18,7 Prozent) Millionen Einheiten. In Indien nahmen 49.200 (60.900; -19,2 Prozent) Kunden ein neues Fahrzeug des Konzerns entgegen.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social