wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Volkswagen

Rekordauslieferungen in 2013

Geschrieben am 12 Januar 2014 by andy

Der Volkswagen Konzern hat im Gesamtjahr 2013 die weltweiten Auslieferungen erneut deutlich gesteigert und den Rekordwert aus dem Vorjahr nochmals übertroffen. „Unser Konzern hat im vergangenen Jahr vom kleinen Stadtflitzer bis hin zum schweren LKW insgesamt über 9,7 Millionen Fahrzeuge an Kunden übergeben – so viele wie nie zuvor“, kommentierte Konzernvertriebsvorstand Christian Klingler die Gesamtauslieferungszahl, die auch geschätzte Zahlen der Marken MAN und Scania beinhaltet. Klingler weiter: „Zu diesem sehr guten Verkaufsergebnis, das mit Blick auf die weltweit schwierigen Marktbedingungen eine sehr gute Leistung ist, haben durchweg alle Konzernmarken beigetragen. Für dieses Jahr erwarten wir eine Entwicklung der Märkte auf einem ähnlichen Niveau wie 2013. Auch wenn sich Europa zu stabilisieren scheint, werden die konjunkturellen Unsicherheiten wohl weiter Bestand haben und uns vor nahezu unveränderte Herausforderungen in den Märkten stellen.“

Ohne die schweren Nutzfahrzeuge der Marken MAN und Scania verkaufte der Volkswagen Konzern in zwölf Monaten 9,5 (2012: 9,1; +4,8 Prozent)* Millionen Fahrzeuge. Den Einzelmonat Dezember schloss der Konzern mit einem Auslieferungsplus von 6,3 Prozent auf 833.200 (Dezember 2012: 784.100)* Fahrzeuge ab.

Der Blick auf die verschiedenen Regionen und Märkte der Welt zeigt unterschiedliche Entwicklungen. So verkauften die Marken des Konzerns von Januar bis Dezember in Gesamteuropa 3,65 (3,67; -0,5 Prozent) Millionen Fahrzeuge. Davon entfielen 1,85 (1,85; +0,1 Prozent) Millionen Einheiten auf die Region Westeuropa (ohne Deutschland). Im Heimatmarkt Deutschland entschieden sich 1,16 (1,18; -1,4 Prozent) Millionen Kunden für ein neues Auto aus dem Volkswagen Konzern. In der Region Zentral- und Osteuropa verkaufte Europas größter Autohersteller 639.500 (644.300; -0,7 Prozent) Fahrzeuge. Im Einzelmarkt Russland wurden im gleichen Zeitraum 303.200 (317.700; -4,6 Prozent) Fahrzeuge an Kunden übergeben.

In der Region Nordamerika stiegen die Verkäufe von Januar bis Dezember um 5,6 Prozent auf 888.800 (841.500) Fahrzeuge. Davon entfielen 611.700 (596.100; +2,6 Prozent) Auslieferungen auf die USA. In der Region Südamerika übergab der Volkswagen Konzern im gleichen Zeitraum 908.000 (1.010.100; -10,1 Prozent) Fahrzeuge an Kunden. Auf Brasilien entfielen davon 682.200 (780.200; -12,6 Prozent) Verkäufe.

Sehr erfreuliche Verkaufszahlen verzeichnete der Konzern in der Vertriebsregion Asien-Pazifik. Hier wurden per Dezember 3,64 (3,17; +14,7 Prozent) Millionen Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Auf China (inkl. Hong Kong) als größten Einzelmarkt des Konzerns entfielen davon 3,27 (2,81; +16,2 Prozent) Millionen Einheiten. In Indien gingen die Auslieferungen dagegen auf 92.600 (114.100; -18,9 Prozent) Fahrzeuge zurück.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social