wkda_adv1_ermitteln_468x60

Olympische Fahrzeugflotte von Volkswagen mit 5000 Fahrzeugen geht an den Start

Geschrieben am 23 Juli 2008 by andy

Als exklusiver Automobilpartner der Olympischen Spiele 2008 hat Volkswagen Group China zusammen mit seinen Joint Ventures Shanghai Volkswagen und FAW Volkswagen 5000 Fahrzeuge an das olympische Komitee in Peking (BOCOG) übergeben. Die Fahrzeuge sind zur logistischen Unterstützung der Organisatoren, der Athleten, der berichtenden Medien und der Olympia Gäste im Einsatz. Gleichzeitig stehen Techniker und Service-Kräfte von Volkswagen rund um die Uhr für die Fahrzeugflotte zur Verfügung. Eine aus verbrauchs- und schadstoffarmen Fahrzeugen bestehende Flotte, die sogenannte „Green Fleet“, mit den Modellen Magotan 2.0. TDI, Sagitar 1.4 TSI, Touran EcoFuel, Tiguan 2.0 TDI und Magotan BlueMotion wurde kürzlich bereits an das Pressezentrum der olympischen Spiele übergeben.

Dr. Zhang Suixin, Vizepräsident und Vorstandsmitglied von Volkswagen Group China sagte im Rahmen der feierlichen Übergabe: „Unser Ziel ist es, als Sponsor der Olympischen Spiele 2008 in China, allen Beteiligten ein vertrauensvoller und zuverlässiger Partner zu sein. Wir übergeben heute 5000 offizielle Olympia Fahrzeuge an das BOCOG in Anerkennung der olympischen Ideen von Dialog und Völkerverständigung. Wir werden unser Bestes geben, um das BOCOG in Logistik und Transport von olympischen Mitarbeitern, Athleten und Gästen während der Spiele zu unterstützen.“

Die „Green Fleet“ von Volkswagen steht dem Pressezentrum der olympischen Spiele als Transportmittel zur Verfügung. Sie zahlt auf das Motto der Spiele „Green Olympics“ und „High-Tech-Olympics“ ein und ist mit der neuesten Antriebs-Technologie des Konzerns, den innovativsten Motoren und Getrieben ausgestattet. Damit bilden diese Fahrzeuge eine perfekte Kombination aus kraftvollem Antrieb, geringem Kraftstoffverbrauch und CO2 Ausstoß. Alle Fahrzeuge zeigen somit die neueste Technologie des Volkswagen Konzerns. „Volkswagen steht in China für soziale Unternehmensverantwortung, Umweltschutz, und technologische Innovationen“, so Christian Koch, Vorstandsmitglied von Volkswagen Group China im Rahmen der Fahrzeugübergabe.

Die Fahrzeuge tragen ein speziell für die Olympischen Spiele in Peking entwickeltes Design in Verbindung mit den Olympia Logos. Dabei wurden olympische Traditionselemente mit den markenassoziierenden Elementen „Mobilität“, „Wind“ und „Straße“ kombiniert. Das BOCOG hat dem Unternehmen bei der Entwicklung des Fahrzeugauftritts keinerlei Beschränkungen vorgegeben und damit den innovativen Design Leistungen von Volkswagen Rechnung getragen.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social