wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Volkswagen

J.D. Power APEAL Study 2009: Volkswagen erhält die meisten Auszeichnungen

Geschrieben am 12 August 2009 by andy

Die jüngste J.D. Power Kundenzufriedenheitsstudie für den US-Markt weist Volkswagen als großen Gewinner aus: Gleich vier Modelle – Golf GTI, Tiguan, Passat und Passat CC – wurden Klassensieger in ihrem jeweiligen Segment. Zweite Plätze für den Jetta (Kategorie Kompaktwagen) und für den nur in Amerika erhältlichen Routan (Minivan-Segment) runden das sehr gute Ergebnis für Volkswagen ab. Mehr noch: Kein anderer Hersteller erreichte mehr Auszeichnungen bei der diesjährigen „Automotive Performance, Execution and Layout APEAL Study 2009“.
Über 80.000 nordamerikanische Neukunden und Leasingnehmer wurden vom Marktforschungsinstitut J. D. Power nach der Zufriedenheit mit ihrem Neuwagen befragt. Dabei flossen Aussagen zu über 80 Fahrzeugeigenschaften aus den Bereichen Verarbeitung, Ausstattung und Fahrverhalten in die Bewertung ein. Am Ende lagen die sechs Volkswagen Modelle in der Gunst der Kunden ganz weit vorn und bestätigen die Bestnoten für den Golf GTI und Passat aus den Vorjahren.

J.D. Power and Associates gehört zu den weltweit führenden Marktforschungsinstituten. Das renommierte Institut analysiert in einer Vielzahl von Studien regelmäßig die Zufriedenheit von Fahrzeugkunden auf den wichtigsten Automobilmärkten. Die Ergebnisse der jüngsten APEAL Studie für Nordamerika beziehen sich auf eine Kundenbefragung, die von J.D. Power durchschnittlich drei Monate nach Erstzulassung der Fahrzeuge vorgenommen wird.

Kommentare

Kommentare



LINKS

INTERN

Kategorien

Social