wkda_adv1_ermitteln_468x60

„International Engine of the Year Award” 2009

Geschrieben am 22 Juni 2009 by andy

Der 1,4 Liter TSI-Motor erzielte beim internationalen Wettbewerb für Motorentechnologie den bislang größten Erfolg für Volkswagen. Neben der Auszeichnung „International Engine of the Year“ holte sich der doppelt aufgeladene TSI den Titel „Best Green Engine 2009“ und „Best Engine“ in der Kategorie 1,0 bis 1,4 Liter Hubraum. Heute nahm Dr. Rüdiger Szengel, Leiter der Volkswagen Ottomotoren-Entwicklung, die Preise in Stuttgart entgegen.
„Mit der TSI-Technologie bauen wir zukunftsfähige Motoren in die Autos von heute. Die Kombination aus Hubraumreduzierung, Direkteinspritzung und intelligenter Aufladung ermöglicht beste Fahrdynamik bei gleichzeitig niedrigen Emissions- und Verbrauchswerten. Den Award in drei wichtigen Kategorien zu erhalten, ist ein Kompliment für unsere Entwicklungsmannschaft. TSI-Motoren sind echte Trendsetter. Weltweit haben wir nahezu 2,3 Millionen Einheiten verbaut“, erklärt Dr. Rüdiger Szengel.

Die via Kompressor und Turbo aufgeladenen TSI-Motoren (verfügbar mit
103 kW/140 PS, 110 kW/150 PS, 118 kW/160 PS und 125 kW/170 PS) gehören zu den effizientesten Benzinern. So sah es auch die mit 65 Journalisten aus 32 Nationen besetzte „International Engine of the Year“- Jury: „Volkswagen hat nicht nur den Gesamtsieg errungen, sondern auch den `Best Green Engine´- Award erhalten. Spaß und Wirtschaftlichkeit lassen sich also durchaus in einem Paket vereinen.“

Vom Polo bis zum Passat CC: Starke Benzin-Direkteinspritzer decken das Volkswagen Modellspektrum bis zum Passat CC ab. Auch der neue Golf startet mit einem TSI-Twincharger durch und verbraucht in der Version mit 118 kW/160 PS und 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe lediglich 6,0 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern. Volkswagen hat die TSI-Motorentechnologie durch ebenso verbrauchsgünstige Aggregate mit einstufiger Aufladung erweitert. Das neueste Beispiel hierfür ist der neue 1,2 Liter TSI-Motor mit 77 kW/105 PS im neuen Polo, der noch in diesem Jahr erhältlich sein wird.

Kommentare

Kommentare



LINKS

INTERN

Kategorien

Social