wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Volkswagen

Girls’ Day bei Volkswagen

Geschrieben am 23 April 2009 by andy

Mehr als 1000 Schülerinnen der Klassenstufen 7 bis 10 werden beim heutigen Girls’ Day 2009 die deutschen Volkswagen-Werke besuchen. Das Unternehmen spricht mit dem Mädchen-Zukunftstag künftige Berufseinsteigerinnen an, um sie für technische Berufe bei Volkswagen zu begeistern. Der Anteil weiblicher Auszubildender liegt bei Volkswagen inzwischen bei mehr als 25 Prozent.
Die weiblichen Auszubildenden von Volkswagen übernehmen beim Girls’ Day eine Hauptrolle. Sie stellen den Besucherinnen ihre Ausbildungsberufe wie Fachinformatikerin, Elektronikerin für Automatisierungstechnik, Kraftfahrzeug-Mechatronikerin oder Werkzeugmacherin vor. Gleichzeitig können die Schülerinnen selbst aktiv sein: Sie bauen elektrische Schaltungen, arbeiten mit Feile und Schraubstock oder formen Kunststoffe mit einem Heizschwert. Gespräche mit Ausbildern, Werksführungen und die intensive Besichtigung einzelner Fertigungsabschnitten runden den Girls’ Day bei Volkswagen ab.

An dem bundesweiten Aktionstag beteiligen sich alle sechs Standorte der Volkswagen AG – Wolfsburg, Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel und Salzgitter – sowie Volkswagen Sachsen in Chemnitz und Zwickau. Der „Girls’ Day 2009 – Zukunftstag für Mädchen“ geht zurück auf eine Initiative der Bundesregierung. Er wird außerdem von der Europäischen Union, Gewerkschaften und Verbänden unterstützt. Ziel ist es, junge Frauen für Berufe zu interessieren, die traditionell eher Männern zugeordnet werden.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social