wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Volkswagen

7500 Euro Erfolgsbeteiligung für Tarif-Beschäftigte

Geschrieben am 08 März 2012 by andy

Die Tarifbeschäftigten der Volkswagen AG erhalten für das Geschäftsjahr 2011 eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 7500 Euro brutto. Dieser Betrag ist das Ergebnis von Verhandlungen zwischen den Betriebsratsvorsitzenden der Werke Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter, Wolfsburg und dem Vorstand von Volkswagen.

Dr. Horst Neumann, Personalvorstand der Volkswagen Aktiengesellschaft, sagte: „Die Volkswagen Mannschaft hat im vergangenen Jahr hervorragende Leistung gezeigt. Das zahlt sich jetzt für jeden einzelnen Tarifbeschäftigten in einer Rekord-Erfolgsbeteiligung aus.“

Gesamtbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh sagte im Rahmen einer Betriebsversammlung im Stammwerk Wolfsburg: „Dies ist die höchste Erfolgsbeteiligung, die es für Tarifbeschäftigte bei Volkswagen jemals gegeben hat. Wir haben uns als Betriebsratsvorsitzende dafür stark gemacht, weil die Kolleginnen und Kollegen Außergewöhnliches leisten mussten. Überstunden und Sonderschichten sind hierfür nur ein Beispiel. Das Unternehmen nähert sich den Zielen der Strategie 2018 deutlich schneller an, als geplant. Davon profitieren Aktionäre wie Kunden. Und deshalb muss davon auch die Mannschaft profitieren, die diesen Erfolg erst möglich macht.“

Personalvorstand Dr. Neumann hob zugleich die Vorzüge der Vergütungsstruktur bei Volkswagen hervor. Zusätzlich zum Grundentgelt erhalten die Tarifbeschäftigten der Volkswagen AG eine individuelle leistungsorientierte Vergütung sowie eine Erfolgsbeteiligung. „Damit werden gute Leistung und wirtschaftlicher Erfolg honoriert.“

Osterloh betonte, dass die Erfolgsbeteiligung auch Ansporn für die bevorstehenden Herausforderungen sein solle. „Es gibt keinen Grund, sich zufrieden zurück zu lehnen. Unsere wichtigsten Zukunftsprojekte werden aktuell auf den Weg gebracht. Der Modulare Querbaukasten, auf dem wichtige Volumenmodelle basieren werden, ist dafür ein Beispiel. In den nächsten Monaten wird die Arbeit bei Volkswagen nicht weniger. Und die gesamte Mannschaft wird an der erfolgreichen Umsetzung dieser Projekte mit ganzer Kraft arbeiten, weil sie auch durch die Erfolgsbeteiligung sieht, dass sich ihr Einsatz lohnt.“

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social