wkda_adv1_ermitteln_468x60

Eine Million Doppelkupplungsgetriebe (DSG)

Geschrieben am 05 Februar 2008 by andy

DSG – das bedeutet Schaltkomfort, Sparsamkeit und Sportlichkeit auf höchstem Niveau. Die Leitung des Volkswagen Werkes in Kassel feierte heute gemeinsam mit Prof. Dr. Ing. Werner Neubauer, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen für den Geschäftsbereich Komponente sowie Mitarbeitern des Standorts Kassel das einmillionste Doppelkupplungsgetriebe (DSG).

Die Idee des Doppelkupplungsprinzips stammt aus dem Motorsport, wurde in den 80er Jahren von Volkswagen aufgegriffen und seitdem weiterentwickelt. Als 2003 das erste Volkswagen DSG in Serie ging, stand die Fachwelt Kopf. Diese Innovation bot einen bisher unerreichten Schaltkomfort: die einst scharfen Grenzen zwischen Automatik- und Handschaltgetrieben wurden aufgehoben und eine außergewöhnliche Fahrdynamik erreicht.

Auch die Kunden waren schnell begeistert, trotz aller Vorbehalte gegenüber herkömmlichen Automatikgetrieben. Nur fünf Jahre später liegt beispielsweise der DSG-Anteil im Touran bei 25 Prozent. Ein großer Erfolg auch für die Mitarbeiter im Werk Kassel, dem einzigen Volkswagen-Standort für die DSG-Produktion.

Allein 2007 wurden konzernweit über 400.000 Sechs-Gang-DSG verbaut – und der Erfolg reißt nicht ab. „Wegen der hohen Nachfrage werden wir in Kürze unsere Kapazität auf 1.750 Getriebe täglich aufstocken“, so Werkleiter Dr. Hans-Helmut Becker.

Prof. Werner Neubauer: „Unsere DSG-Getriebe aus Kassel stehen weltweit für sportlichen Fahrspaß und geringen Verbrauch. Damit verbinden sie erfolgreich das Beste aus zwei Getriebewelten. Auf dem nun eingeschlagenen Weg zur zweiten Million DSG wird diese moderne Technik weltweit den Wettbewerbsvorteil von Volkswagen im Getriebebereich weiter ausbauen“.

Auch der Betriebsratsvorsitzende des VW-Werks Kassel, Jürgen Stumpf, ist vom DSG überzeugt: „Die hohe Kompetenz und Qualifikation unserer Mitarbeiter ermöglichen diese Spitzentechnologie „made by Kassel“. Das DSG ist inzwischen ein Beschäftigungsgarant für den Standort geworden“.

Einen weiteren Gang zugelegt hat Volkswagen nun mit dem neuen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, der zweiten Generation des erfolgreichen Bestsellers. In ihm vereinen sich gleich zwei Weltneuheiten: Zum einen ist es das erste DSG mit 7 Gängen für den Front-Quer-Einbau, zum anderen das erste mit Kupplungen, die nicht in einem Ölbad sondern „trocken“ laufen. Somit erreicht das jüngste Volkswagen DSG einen verbesserten Wirkungsgrad und wird für den Golf, Golf Plus, Cross Golf, Golf Variant, Polo, Cross Polo sowie für weitere Modelle angeboten.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social