wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Volkswagen

3 Millionen Fahrzeuge im ersten Quartal ausgeliefert

Geschrieben am 08 Juli 2014 by andy

Die Marke Volkswagen Pkw hat im ersten Halbjahr erstmals in ihrer Geschichte über drei Millionen Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Weltweit verkaufte das Unternehmen 3,07 (Januar-Juni 2013: 2,95) Millionen Fahrzeuge und legte damit um 3,8 Prozent zu. Im Einzelmonat Juni übergab Volkswagen Pkw 514.900 (Juni 2013: 509.200; +1,1 Prozent) Fahrzeuge an Kunden. „Die Marke Volkswagen Pkw hat sich im ersten Halbjahr aufgrund ihrer überzeugenden Modellpalette stabil entwickelt. Vor allem der Golf ist und bleibt ein Bestseller – als klassischer Golf aber auch als Variant oder Sportsvan“, erklärte Christian Klingler, Vorstand für Vertrieb und Marketing des Volkswagen Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw, am Dienstag in Wolfsburg. Klingler weiter: „Auch im zweiten Halbjahr wird die Lage auf den weltweiten Märkten herausfordernd bleiben und uns viel abverlangen.“

In den ersten sechs Monaten verkaufte die Marke Volkswagen Pkw in Gesamteuropa 864.100 (843.600; +2,4 Prozent) Fahrzeuge. Auf die Region Westeuropa (ohne Deutschland) entfielen davon 451.300 (427.800; +5,5 Prozent) Einheiten. Auch im Heimatmarkt Deutschland stiegen die Auslieferungen: 285.700 (283.400; +0,8 Prozent) Fahrzeuge wurden hier an Neukunden übergeben. In Zentral- und Osteuropa lieferte Volkswagen Pkw per Juni 127.100 (132.400; -4,0 Prozent) Fahrzeuge aus. In Russland wurden 67.400 (77.300; -12,8 Prozent) Einheiten verkauft.

Dagegen verzeichnete die Marke im ersten Halbjahr in der Region Asien-Pazifik ein Auslieferungsplus von 16,8 Prozent und übergab 1,50 (1,28) Millionen Fahrzeuge an Kunden. In China (inkl. Hongkong) wurden im gleichen Zeitraum 1,39 (1,17; +18,5 Prozent) Millionen Einheiten ausgeliefert.

In der Region Nordamerika verkaufte Volkswagen Pkw per Juni 282.600 (309.600; -8,7 Prozent) Einheiten. Davon fanden 179.100 (206.800; -13,4 Prozent) Fahrzeuge ihre neuen Besitzer in den USA. In der Region Südamerika gingen die Verkäufe von Januar bis Juni um 21,1 Prozent auf 317.300 (401.900) Einheiten zurück. Davon entfielen 255.700 (307.000; -16,7 Prozent) Fahrzeugauslieferungen auf Brasilien.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social