wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Golf

VW schickt Sondermodell ALLSTAR ins Rennen

Geschrieben am 29 Dezember 2015 by andy

„Technik für alle.“: unter diesem Claim ist die 360-Grad-Kampagne für die attraktiv ausgestatteten Sondermodelle mit einem Preisvorteil von bis zu 3.900 Euro gestartet. Vor dem Hintergrund des kommenden Fußball-Großereignisses 2016 in Frankreich verbinden die Werbemaßnahmen die Themen Technik und Fußball. Die „ALLSTAR“-Sondermodelle gemeinsam mit den Fußball-Nationalspielern J. Draxler, M. Kruse, T. Müller, A. Schürrle und M. Arnold stehen im Mittelpunkt des Webspecials (www.volkswagen-allstar.de) sowie der TV-Spots und weiterer Werbemittel.

„Die neuen „ALLSTAR“-Sondermodelle zeichnen sich durch umfangreiche Ausstattungspakete zu attraktiven Preisen aus“, erklärt Lutz Kothe, Leiter Marketing Deutschland Marke Volkswagen Pkw und ergänzt: „Unter dem Motto „Technik für alle.“ zeigen wir unseren Kunden darüber hinaus innovative Fahrassistenz- und Multimediasysteme mit echtem Nutzen.“

Ihre TV-Premiere erleben die „ALLSTAR“-Sondermodelle gemeinsam mit den Fußball-Profis am 23. Dezember, kurz vor 20 Uhr, zeitgleich auf nahezu allen reichweitenstarken Fernsehsendern. Gleichzeitig werden die Spots auf zahlreichen Online-Portalen und Social-Media-Kanälen zu sehen sein. An den Weihnachtsfeiertagen verlagert sich der Kampagnenschwerpunkt auf weitere klassische Medienkanäle wie Hörfunk, Print und Außenwerbung. Im neuen Jahr vervollständigen Werbemaßnahmen rund um Zielgruppen aus dem Sport- und Automobilbereich, unterschiedliche Mailingaktionen sowie der werbliche Auftritt im Handel die 360-Grad-Kampagne.

Fünf prominente Top-Fußballprofis verstärken das Team: Thomas Müller, Julian Draxler, Max Kruse, André Schürrle und Maximilian Arnold. Gemeinsam zeigen sie in den TV-Spots und im Webspecial, welchen Mehrwert „Technik für alle.“ in den neuen Sondermodellen für die Kunden bietet. Dabei stehen die serienmäßigen technischen Zusatzausstattungen der „ALLSTAR“-Sondermodelle, wie das Navigationssystem „Discover Media“ oder die Funktion „App-Connect“ sowie die City-Notbremsfunktion im Fokus.

g7_allstar
Die Verknüpfung zwischen digitalem und klassischem Inhalt schaffen „Offline-Mailings“, mit denen Händler ihre Kunden per Brief über die neuen Sondermodelle informieren. Mit Hilfe eines QR-Codes, der die Rückkopplung zu den Online-Inhalten ermöglicht, werden Kunden direkt auf die „ALLSTAR“-Microsite geleitet. Auch hier kommen die Fußballstars zum Einsatz: alle Interessierten können sich beispielsweise eine individuelle Autogrammkarte mit persönlicher Widmung von Thomas Müller erstellen und herunterladen. Auch auf der Kampagnenplattform treffen Technik und Sport aufeinander.

Die Printkampagne konzentriert sich auf die verschiedenen Sondermodelle und ausgewählte Informationen zu den jeweiligen Ausstattungsvarianten. Die Anzeigenmotive präsentieren sich in den Nationalfarben Frankreichs – in blau, weiß und rot.

Kommentare

Kommentare



LINKS

Kategorien

Social