wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Golf

Sonderschichten für Golf

Geschrieben am 17 April 2014 by andy

An sechs Samstagen im zweiten Quartal dieses Jahres werden jeweils in der Frühschicht 250 zusätzliche Golf und Golf Variant gebaut. Parallel hat der zweite große Umbauabschnitt des Werkes zur Integration der sogenannten Drehscheibe für Golf und Passat begonnen. Im Herbst wird die neue Passat Generation auch in Zwickau anlaufen. Die Belegschaft beweist mit ihrem Einsatz auch an den Wochenenden ein hohes Maß an Engagement.

„Wir freuen uns über die ungebrochen hohe Nachfrage nach dem Golf. Da wir unsere zweite Montagehalle derzeit auf die Drehscheibe Golf/Passat umbauen, nutzen wir die Wochenenden im zweiten Quartal, um zusätzliches Volumen bereitzustellen“, sagte Prof. Dr. Siegfried Fiebig, Sprecher der Geschäftsführung von Volkswagen Sachsen. Mit der Integration der Drehscheibe Golf/Passat wird der Standort insgesamt flexibler. In einem ersten Schritt sollen ab Ende Juni zusätzlich Golf und ab Herbst die nächste Passat Generation in Zwickau gebaut werden. Fiebig: „Was jetzt vor unserer Mannschaft liegt, ist eine gewaltige Aufgabe. Wir werden das gemeinsam schaffen. Im kommenden Jahr müssen wir dann zeigen, was wir können und dass der Standort wieder richtig brummt.“

Jens Rothe, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats von Volkswagen Sachsen, lobte die Einsatzbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weit über das normale Maß hinaus. „In wenigen Monaten wird der Umbau des Werkes abgeschlossen sein. Dann ist das Werk mit neuer Technik und drei neuen Volkswagen Modellen fit für die Zukunft.“ Rothe verwies in diesem Zusammenhang auf die Notwendigkeit einer Spitzenmannschaft und unterstrich, dass der Betriebsrat sich auch in diesem Jahr mit Nachdruck dafür einsetzen werde, weitere Zeitarbeitnehmer in die Stammbelegschaft zu übernehmen.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social