wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Golf

Golf R und Scirocco R ab sofort bestellbar

Geschrieben am 15 Oktober 2009 by andy

Dass selbst im sportlichen Highend-Bereich die Verbrauchswerte nach unten korrigiert werden können, demonstriert Volkswagen mit dem ab sofort bestellbaren 199 kW / 270 PS starken Golf R. Er verbraucht dank aufgeladenem Hightech-TSI nur noch 8,5 Liter – 2,2 Liter oder 21 Prozent weniger als sein Vorgänger.
Statt des für die R-Modelle in diesem Segment bislang üblichen Sechszylinders kommt in den neuen R-Modellen ein aufgeladener 2-Liter-Vierzylinder-TSI zum Einsatz. Der allradgetriebene Golf R (350 Newtonmeter Drehmoment zwischen 2.500 und 5.000 U/min) sprintet damit in 5,7 Sekunden auf 100 km/h (Golf R DSG: 5,5 Sekunden) und erreicht elektronisch begrenzte 250 km/h. Zwei der vielen optischen Erkennungszeichen des komplett individualisierten Ausnahme-Golf: serienmäßige LED-Tagfahrlichter und neu entwickelte LED-Rückleuchten. Bestellt werden kann der Golf R zu Preisen ab 36.400 Euro in Deutschland.

Der Scirocco R ist ein ebenso souveränes Kraftpaket: mit dem brillanten 2.0- TSI-Motor, Frontantrieb, eigenständiger Optik und exklusiver Ausstattung. Leistung: 195 kW / 265 PS. Vorteile: Hohe Leistungs- und Drehmomentwerte bei signifikant reduziertem Kraftstoffverbrauch. Lediglich 8,0 Liter (DSG) Super Plus im Durchschnitt sind es, die via Direkteinspritzung auf 100 Kilometern in die Brennräume fließen. Das entspricht einer CO2-Emission von 187 g/km – Bestwerte für einen 250 km/h (elektronisch begrenzt) schnellen Sportwagen. Nach seinen Erfolgen beim 24h-Rennen am Nürburgring sehnsüchtig erwartet, steht er nun ab 33.475 Euro beim Handel am Start.

Für alle jene Kunden, die sich eine besonders dynamische Karosserie- und Innenraum-Gestaltung im Geiste der leistungsgesteigerten R-Modelle, gleichwohl aber einen Benziner oder Diesel mit weniger Leistung wünschen, haben die Veredelungsspezialisten von Volkswagen Individual die „R-Line“-Ausstattungen konzipiert. Golf R-Line und Scirocco R-Line können mit exklusiven Merkmalen nun auch bestellt werden. So gehören eigenständige 17-Zoll-Leichtmetallfelgen (optional 18 Zoll) Typ „Mallory“, Dachkantenspoiler, Stoßfänger im R-Design, ein hochglänzend schwarzer Kühlergrill sowie ein ebenfalls schwarzer Diffusor im Heckbereich zur Ausstattung. Innen zeigen R-Line-Einstiegsleisten die Familienzugehörigkeit. Sportsitze in neuem Design „Kyalami“ mit in den Kopfstützen eingesticken R-Line Logos, Sportlenkrad, sowie Pedalkappen und Fußstütze in Edelstahl runden das sportliche Bild ab.

Der Scirocco R ist auch virtuell erfolgreich: In nur drei Wochen erzielte die iPhone-Application „Scirocco R 24H Challenge“ über 1 Million Downloads. Das Hochgeschwindigkeitsrennspiel konnte sich in 32 Ländern, darunter Deutschland, Schweiz, Italien, Griechenland, Norwegen, Japan, Polen, Portugal und Mexiko auf Platz 1 im App Store setzen und ist nach der erfolgreichen „Polo Challenge“, Anfang des Jahres, bereits die zweite erfolgreiche mobile Vermarktung der Produkte aus dem Hause Volkswagen.

Kommentare

Kommentare



LINKS

INTERN

Kategorien

Social