wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Golf

Golf R und Scirocco R ab sofort bestellbar

Geschrieben am 15 Oktober 2009 by andy

Dass selbst im sportlichen Highend-Bereich die Verbrauchswerte nach unten korrigiert werden können, demonstriert Volkswagen mit dem ab sofort bestellbaren 199 kW / 270 PS starken Golf R. Er verbraucht dank aufgeladenem Hightech-TSI nur noch 8,5 Liter – 2,2 Liter oder 21 Prozent weniger als sein Vorgänger.
Statt des für die R-Modelle in diesem Segment bislang üblichen Sechszylinders kommt in den neuen R-Modellen ein aufgeladener 2-Liter-Vierzylinder-TSI zum Einsatz. Der allradgetriebene Golf R (350 Newtonmeter Drehmoment zwischen 2.500 und 5.000 U/min) sprintet damit in 5,7 Sekunden auf 100 km/h (Golf R DSG: 5,5 Sekunden) und erreicht elektronisch begrenzte 250 km/h. Zwei der vielen optischen Erkennungszeichen des komplett individualisierten Ausnahme-Golf: serienmäßige LED-Tagfahrlichter und neu entwickelte LED-Rückleuchten. Bestellt werden kann der Golf R zu Preisen ab 36.400 Euro in Deutschland.

Der Scirocco R ist ein ebenso souveränes Kraftpaket: mit dem brillanten 2.0- TSI-Motor, Frontantrieb, eigenständiger Optik und exklusiver Ausstattung. Leistung: 195 kW / 265 PS. Vorteile: Hohe Leistungs- und Drehmomentwerte bei signifikant reduziertem Kraftstoffverbrauch. Lediglich 8,0 Liter (DSG) Super Plus im Durchschnitt sind es, die via Direkteinspritzung auf 100 Kilometern in die Brennräume fließen. Das entspricht einer CO2-Emission von 187 g/km – Bestwerte für einen 250 km/h (elektronisch begrenzt) schnellen Sportwagen. Nach seinen Erfolgen beim 24h-Rennen am Nürburgring sehnsüchtig erwartet, steht er nun ab 33.475 Euro beim Handel am Start.

Für alle jene Kunden, die sich eine besonders dynamische Karosserie- und Innenraum-Gestaltung im Geiste der leistungsgesteigerten R-Modelle, gleichwohl aber einen Benziner oder Diesel mit weniger Leistung wünschen, haben die Veredelungsspezialisten von Volkswagen Individual die „R-Line“-Ausstattungen konzipiert. Golf R-Line und Scirocco R-Line können mit exklusiven Merkmalen nun auch bestellt werden. So gehören eigenständige 17-Zoll-Leichtmetallfelgen (optional 18 Zoll) Typ „Mallory“, Dachkantenspoiler, Stoßfänger im R-Design, ein hochglänzend schwarzer Kühlergrill sowie ein ebenfalls schwarzer Diffusor im Heckbereich zur Ausstattung. Innen zeigen R-Line-Einstiegsleisten die Familienzugehörigkeit. Sportsitze in neuem Design „Kyalami“ mit in den Kopfstützen eingesticken R-Line Logos, Sportlenkrad, sowie Pedalkappen und Fußstütze in Edelstahl runden das sportliche Bild ab.

Der Scirocco R ist auch virtuell erfolgreich: In nur drei Wochen erzielte die iPhone-Application „Scirocco R 24H Challenge“ über 1 Million Downloads. Das Hochgeschwindigkeitsrennspiel konnte sich in 32 Ländern, darunter Deutschland, Schweiz, Italien, Griechenland, Norwegen, Japan, Polen, Portugal und Mexiko auf Platz 1 im App Store setzen und ist nach der erfolgreichen „Polo Challenge“, Anfang des Jahres, bereits die zweite erfolgreiche mobile Vermarktung der Produkte aus dem Hause Volkswagen.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social