wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Golf

Golf R Touch kommt in das AutoMuseum Volkswagen

Geschrieben am 01 September 2016 by andy

Im Januar 2015 präsentierte Volkswagen erstmals den Golf R Touch auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Dort lösten die im Innenraum durch Gesten zu steuernden Bedienungselemente Begeisterungsstürme bei den Besuchern aus. Gestern übergaben die Entwickler den R Touch als einen wichtigen, in die Zukunft weisenden Technologieträger für das Infotainment an das AutoMuseum Volkswagen.

Herzstück des R Touch ist das 12,8 Zoll große Display in der Mittelkonsole, mit dem der Fahrer mit wischender Hand die gewünschten Einstellungen wie z. B. die Fahrtroute im Navigationssystem vornehmen kann. Darunter grenzt das sogenannte 8,0 Zoll große Control Center an. Es steuert unter anderem die Klimaanlage und ist per Gestik oder Touch nutzbar. Das dritte 12,3 Zoll große Display findet sich direkt hinter dem Lenkrad und ersetzt die klassischen Runduminstrumente.

Doch der R Touch kann noch mehr: Ebenso lässt sich das Schiebedach oder die Fenster per Handzeichen öffnen oder schließen, das Licht ein- und ausschalten und die Sitze verstellen. Besonders Interessierte können in Begleitung der fachkundigen Mitarbeiter des AutoMuseums die Technik ausprobieren, permanent wird ein Simulationsfilm im Wagen gezeigt, der die Bedienung zeigt.

Der von Schaltknöpfen freie Wagen ist zukunftsweisend für die Bedienelemente im Automobil und wird beständig weiterentwickelt.

g7_r_touch_2

g7_r_touch_3

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social