wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Golf

Der Golf blue-e-motion startet auch in Berlin

Geschrieben am 10 Juni 2011 by andy

Volkswagen startet heute die zweite Erprobungsflotte des Golf blue-e-motion und übergibt in Anwesenheit des Parlamentarischen Staatssekretärs Dr. Andreas Scheuer, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, die ersten Fahrzeuge an erste Großkunden.

„Die Golf blue-e-motion Fahrzeugflotte, bestehend aus insgesamt achtzig Fahrzeugen in Deutschland, ist ein wichtiger Meilenstein innerhalb unseres Entwicklungsprozesses für Elektromobilität und sichert für die spätere Großserie sämtliche Aspekte hinsichtlich Technik, Alltagstauglichkeit und Nutzeranforderungen bereits zum jetzigen Zeitpunkt ab“, erläutert Dr. Rudolf Krebs, Generalbevollmächtigter des Volkswagen Konzerns für Elektro-Traktion. Und weiter: „Insgesamt fünfunddreißig Fahrzeuge werden wir in der Berliner Flotte bis Ende des Jahres erproben. Weitere Flottenerprobungen laufen bereits in Wolfsburg und kurzfristig auch in Hannover. Unsere Testpersonen bilden dabei ein breites Kundenspektrum ab. So gehören beispielsweise Behörden, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen dazu. In Berlin haben wir einen Schwerpunkt auf Großkunden gelegt, da wir davon ausgehen, dass diese Zielgruppe zukünftig einen hohen Anteil an den Verkäufen von Elektrofahrzeugen ausmachen wird. Es freut uns daher sehr, heute schon mit Alba Group plc & Co. KG, Bayer AG, Coca Cola Erfrischungsgetränke AG, Continental AG, Deutsche Bahn AG, Deutsche Telekom AG und Pfizer Deutschland starke Partner gefunden zu haben.“

Als Infrastruktur erhalten die Testpersonen eine eigene Ladebox, an der sie den Golf blue-e-motion bequem vor Ort aufladen können. Außerdem können ausgewählte öffentliche Elektrotankstellen in Berlin benutzt werden. Eine Fernbedienung und -überwachung des Golf blue-e-motion ist im Rahmen der Erprobungsfahrten über eine spezielle Applikation auf dem iPhone möglich. Mit einem eigens eingerichteten Webportal und Call-Center steht den Testpersonen rund um die Uhr fachkundige Betreuung zur Verfügung und es können Erfahrungen und Erlebnisse ausgetauscht werden.

Dr. Andreas Scheuer betont: „Der mit Mitteln des BMVBS geförderte Golf blue-e-motion macht die Leistungsfähigkeit der deutschen Automobilindustrie im Bereich der Elektromobilität mehr als deutlich. Dieser Flottenversuch hier in Berlin wird die Alltagstauglichkeit des
Golf blue-e-motion und damit der Elektromobilität eindrucksvoll unter Beweis stellen.“ Mit dem aktuellen Kabinettsbeschluss der Bundesregierung, der eine Milliarde Euro für Forschung und Entwicklung im Bereich Elektromobilität vorsieht, werde der Weg Deutschlands zum Leitmarkt und Leitanbieter für Elektromobilität bereitet. Ziel sei es, bis zum Jahr 2020 mindestens eine Million Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen, so Scheuer.

Anlässlich der Schlüsselübergabe kommentiert Uwe Kleinert, Leiter Corporate Responsibility and Sustainability der Coca Cola Erfrischungsgetränke AG: „Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Firmenstrategie, denn nur so konnten und können wir langfristig erfolgreich sein. Wir haben in unserer Nachhaltigkeitsstrategie sieben Felder definiert, im Umweltbereich neben Wasser und Verpackungen den Klimaschutz. Neben den eigenen Aktivitäten in unserem Kerngeschäft unterstützen wir gern auch technische Innovationen unserer Partner. Deshalb freuen wir uns, an der Erprobungsflotte des Golf blue-e-motion teilnehmen zu können.“

„Klimaschutz hat Vorfahrt – auch bei Pfizer. Wir setzten uns weltweit aktiv für einen nachhaltigen Einsatz von Ressourcen ein, und freuen uns, bei diesem wichtigen Pilotprojekt Partner von Volkswagen zu sein“, sagt Martin Fensch, Director Communications Germany beim weltweit größten Pharmaunternehmen Pfizer.

„Als Leiter der Berliner Konzernrepräsentanz und richtiger Berliner freue ich mich natürlich ganz besonders, dass unser Konzern diesen Flottenversuch hier in Berlin durchführt. Urbane Mobilität und Alltagstauglichkeit sind wohl nirgendwo sonst in Deutschland so gut zu erproben wie hier bei uns in der Hauptstadt. Ende Juli wird das Automobil Forum Berlin zusätzlich eine Ausstellung rund um das Thema Elektromobilität anbieten, zu der wir herzlich einladen“, erklärt Hans-Christian Maass, Leiter der Volkswagen Konzernrepräsentanz Berlin.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social