wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | News - Golf

Ab 21 Jahre – Altersempfehlung für den neuen Golf GTI

Geschrieben am 04 April 2009 by andy

Mit dem Start des neuen GTI rückt Volkswagen das Thema Fahrsicherheit vor allem für junge Autofahrer in den Vordergrund. Bei der Fahrzeugsicherheit setzt Volkswagen seit jeher technische Maßstäbe, die Kampagne für den neuen Golf GTI beinhaltet jetzt erstmals ein Fahrtraining für Fahranfänger.
„Wir stellen uns unserer Verantwortung als Automobilhersteller und wollen die Diskussion um verkehrssicheres Fahren intensivieren“, erklärte Christian Klingler, Vorstand für Vertrieb & Marketing der Marke Volkswagen PKW, am Freitag anlässlich der Präsentation des neuen Golf GTI in Berlin.

„Das Automobil haben wir in den letzten Jahren extrem sicher gemacht“, so Klingler weiter. Dafür sorge eine optimale Sicherheitsausstattung, die Volkswagen konsequent in all seinen Modellen einsetzt. „Mit der Kampagne wollen wir die Aufmerksamkeit jetzt verstärkt auf den Menschen, den Autofahrer richten. Nur in optimaler Kombination von Mensch und Maschine können wir die Sicherheit im Straßenverkehr weiter verbessern“, betont Klingler. Volkswagen bietet deshalb schon seit langem spezielle Fahrtrainings an.

In der aktuellen Kampagne wird der legendäre Kompaktsportler jetzt als erstes Automobil weltweit mit einer Altersempfehlung versehen. Klingler: „Wir nutzen den Golf GTI für unser Anliegen, weil er als sportliches Automobil die Bedeutung von sicherem Autofahren besonders gut deutlich macht.“ Im Fokus der Kampagne „Ab 21 Jahren“ stehen junge Fahrer, die allgemein einem besonders hohen Unfallrisiko ausgesetzt sind. Golf GTI Kunden unter 21 Jahren erhalten ein kostenloses Fahr- und Sicherheitstraining.

Die Schulung von jungen Fahrern spielt eine Hauptrolle bei der Vermeidung von Unfällen. Allein 2008 hat die Volkswagen Experience GmbH rund 17.000 Teilnehmer auf den richtigen Umgang mit dem Fahrzeug und riskanten Situationen im Straßenverkehr vorbereitet. Die Zahl der Bewerber für die unterschiedlichen Angebote von Volkswagen steigt von Jahr zu Jahr. Zusätzlich gibt es seit 2004 das „Junge Fahrer“-Programm, an dem bereits 15.000 Führerschein-Neulinge teilgenommen haben. Das Programm umfasst unter anderem einen Gutschein für ein Fahranfänger-Seminar.

Bei der Fahrzeugsicherheit setzt Volkswagen weiterhin Maßstäbe. Der neue Golf etwa hat im europäischen Crashtest-Programm EuroNCAP auch nach den strengeren und umfangreicheren Bewertungskriterien die Höchstnote von fünf Sternen erreicht. Darüber hinaus hat er die beste Gesamtwertung aller Fahrzeuge erzielt. Der Golf überzeugt unter anderem mit seinen Sicherheits- und Assistenzsystemen wie dem serienmäßigen Elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP).

Volkswagen setzt bei der Fahrzeugentwicklung verstärkt auch auf umfassende Crashsimulation am Computer. Mit sogenannten numerischen Simulationsmethoden wird die Karosseriestruktur bis ins Detail konsequent auf Sicherheit für den Fahrer und übrige Verkehrsteilnehmer optimiert.

Volkswagen investiert außerdem seit mehr als einem Jahrzehnt gemeinsam mit Hochschulen weltweit in die Unfallforschung. Dabei werden jährlich mehr als 150 reale schwere Unfälle, bei denen Volkswagen Modelle involviert waren, von einem eigenen Team analysiert. Weitere Daten aus mehr als 2.000 schweren Pkw-Unfällen pro Jahr stammen von Hochschulen. Die Rückschlüsse aus den Auswertungen fließen direkt in die Fahrzeugentwicklung ein.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social