wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | Tuning

„Best Brand 2011“ in der Kategorie Sportfahrwerke geht an BILSTEIN

Geschrieben am 20 Mai 2011 by andy

BILSTEIN hat wieder den Sieg geholt. Diesmal nicht im Motorsport, sondern bei der Leserwahl der auto motor und sport. Und das schon zum sechsten Mal in Folge. In der Kategorie „Sportfahrwerke/Federn/Dämpfer“ gewinnt BILSTEIN von Jahr zu Jahr mehr Leserstimmen. Dieser Erfolg in Serie spricht ganz klar für die Qualität der Produkte und die Beliebtheit der Marke BILSTEIN. Und was sagen die Fahrwerkspezialisten selbst zu der neuen Auszeichnung? Das zeigt die Best-Brand-Microsite, die ab sofort online ist.

Die Seite www.bilstein.de/de/bestbrand.html ist ein Mix aus Impressionen, die bei einem Rundgang durch alle Fachbereiche wie Fertigung, Endmontage, Marketing und Controlling entstanden sind – das gesamte BILSTEIN-Team ist stolz auf die Ernennung zur besten Marke. Neben der Auszeichnung taucht in der Bildergalerie ein zweiter Blickfang auf: ein vergoldeter BILSTEIN-Dämpfer als Symbol für den 1. Platz.

Auch Kunden haben bald die Chance auf goldene Dämpfer: Ab Anfang Juni bietet BILSTEIN über seinen Onlineshop eine Miniaturversion des Gold-Dämpfers als Schlüsselanhänger an. Wer ein Exemplar haben möchte, muss schnell sein, denn die exklusiven Anhänger sind auf 500 Stück limitiert.

„Mit unserer Best-Brand-Aktion wollen wir unseren Partnern und Kunden die Poleposition von BILSTEIN im Bereich Sportfahrwerke demonstrieren“, beschreibt Geschäftsführer Thorsten Schwippert das Ziel der Kampagne. „Außerdem motivieren wir unsere Mitarbeiter, weiterhin auf Qualität und Innovation zu setzen. Wir müssen jetzt dran bleiben. Die nächste Best-Brand-Wahl kommt bestimmt.“

Überwältigende 71,7 Prozent der 93000 teilnehmenden auto motor und sport-Leser wählten bei der Umfrage BILSTEIN in der Kategorie „Sportfahrwerke/Federn/Dämpfer“ an die Spitze. BILSTEIN konnte als einziges Unternehmen sein Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr nicht nur halten, sondern sogar noch um 5,5 Prozent steigern und seinen Vorsprung auf den Zweitplatzierten auf fast 30 Prozent ausbauen.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social