wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | Termine

SPEEDNATION vom 31. Juli bis 02. August 2009

Geschrieben am 29 Mai 2009 by andy

So oder so ähnlich wird das Motto auf dem Flugplatz Großenhain lauten, wenn im
Juli 2008 die Veranstaltung Speednation in die vierte Runde geht. Immer mehr
begeisterte Tuningfans zieht es in die Region Dresden, was unter anderen daran
liegt, dass statt Startgebühren auf der ¼-Meile, satte Geldprämien gezahlt werden.
Auch auf hochwertige Sachpreise kann man sich zu den Contests Show & Shine,
Sound Off und Speed Award freuen, nicht nur als designierter Podestanwärter,
sondern auch als Voter.


Um auf das eingangs erwähnte Motto zurückzukommen: Panzerfahren wird, in
diesem Jahr zum zweiten Mal angeboten, eine von vielen Nebenattraktionen sein.
Wer gerne einmal fühlen möchte, wie sich 34 Tonnen Stahl im Gelände bewegen,
sollte sich Speednation 2008 nicht entgehen lassen. Auf bis zu 60 km/h kommen die
schweren Kolosse bei dieser Aktion. Wer also seine Lehrstunden zum PKWFührerschein
recht langweilig fand, kann sich in der Panzerfahrschule praktische
Erfahrungen auf Kettenfahrzeugen aneignen – ein einmaliger Actionspaß für Leute,
die keine Lust haben, jedem Hindernis aus dem Wege zu gehen.
Auch für Freunde anderer alternativer Fahrstile wird Kurzweil geboten. Auf der
6000m² großen Outdoor-Go-Kart-Bahn, kann man Kurvenbeschleunigung im
Grenzbereich testen. Ähnliches gilt für die spektakulären Seitwärtsfahrten in unserem
Drifttaxi. Drift? Was ’s das denn? Driften ist gewolltes Übersteuern. Als Driften
bezeichnet man im Allgemeinen einen Fahrzustand, bei dem sich ein Auto in einer
Kurve seitlich zur eigenen Längsachse bewegt. Im weiteren Sinne wird auch oft
schon das bloße Ausbrechen der Hinterachse als Drift klassifiziert. Wer also drauf
steht, im Rallye-Style um die Häuser zu ballern oder wie James Bond einzuparken,
der kann bei uns schon mal üben.
Wesentlich härter als beim Start der Formel Eins, aber noch nicht ganz so brachial,
wie beim Abschuss von einem Flugzeugträger, wird man im Speedtaxi von Tom
Winter in den Sitz gequetscht, sollte man einer der „glücklichen“ Gewinner einer
Fahrt mit selbigem „Auto“ sein. Satte 1000 PS katapultieren dieses Gefährt in knapp
9 Sekunden auf 250 Stundenkilometer. Überlegenswert, ob man im Vorfeld vielleicht
auf die Aufnahme jeglicher Nahrung verzichten sollte. Schneller geht es nur noch mit
WARP 4 und Raumanzug!
Das Rahmenprogramm für Speednation hält noch andere Aktivitäten bereit. Für 15
Euro kann man die Beschleunigung des freien Falls aus 70 Metern Höhe erleben –
na klar, beim Bungeejumping!. Heiße Beats und alle anderen Highlights sprechen
schon jetzt für das ultimative Treffenerlebnis im Sommer 2008.
Lasst es krachen!!!

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social