wkda_adv1_ermitteln_468x60

Kategorie | Allgemein

Gelber Engel 2012 – Volkswagen belegt in drei von fünf Kategorien die ersten Plätze

Geschrieben am 19 Januar 2012 by andy

Der ADAC ehrte am heutigen Donnerstag zum achten Mal herausragende Produkte, Innovationen und Persönlichkeiten mit der Auszeichnung „Gelber Engel“. In der Gunst der Fachjury und der Leser der ADAC-Motorwelt ganz vorn dabei: der Volkswagen Konzern, der in drei von fünf Kategorien abräumte.

So gewann in der Kategorie „Auto“ der Audi Q3. Die Leser der ADAC-Motorwelt wählten das Ingolstädter Erfolgsmodell aus 40 Auto-Neuheiten zu ihrem Favoriten und bescherten dem Volkswagen Konzern damit die erste begehrte Trophäe.

Mit der Auszeichnung „ Innovation & Umwelt“ würdigt der ADAC als größter Automobilclub Europas zudem alljährlich neue Ideen, die die Mobilität der Zukunft, die Verkehrssicherheit und die Umwelt verbessern. Volkswagen setzt auch an dieser Stelle Zeichen und beeindruckte die Expertenjury mit der Entwicklung der Multikollisionsbremse (MKB): Das System leitet nach einer ersten Kollision eine automatische Bremsung ein, um die Unfallfolgen zu reduzieren und weitere Kollisionen gegebenenfalls ganz zu vermeiden. Die MKB wird dabei als neues bedeutendes System der integralen Sicherheit bezeichnet und bereits in der nächsten Generation des Golf Einzug halten.

gelber engel 2012

In der Kategorie „Auto der Zukunft“ gewann schließlich der Passat TSI EcoFuel. Eine Expertenjury bewertete die aktuell auf dem deutschen Markt verfügbaren Fahrzeuge nach den Kriterien Alltagstauglichkeit, Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit und Sicherheit. Damit setzt der Passat TSI EcoFuel weiterhin Maßstäbe im Bereich der erdgasbetriebenen Fahrzeuge.

Abgerundet wurde das Ergebnis des Volkswagen Konzerns durch das gute Abschneiden in der Kategorie „Qualität“: Der zweite Platz ging an den Audi A5, den dritten Rang belegte der ŠKODA Superb. Die Beurteilung erfolgte in dieser Kategorie durch die Auswertung der ADAC-Pannenstatistik und -Kundenzufriedenheitsstudie von Modellen, die nicht länger als drei Jahre im Markt sind.

Kommentare

Kommentare



LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social