Archive | April, 2015

Tuning World Bodensee 2015 startet am 30.4.

Posted on 29 April 2015 by andy

Reifenquietschen und das Aroma von verbranntem Gummi – Die Tuning World Bodensee lockt Automobilfans aller Generationen nach Friedrichshafen. 202 Aussteller und über 155 Clubs präsentieren von Donnerstag, 30. April bis Sonntag, 3. Mai die neuesten Trends der Branche. Um die europäische Tuning-Krone kämpfen die 64 Teilnehmer des European Tuning Showdowns. Das Rahmenprogramm der Veredlungsmesse lädt zur PS-Party ein.

„Die Tuner zählen zu den absolut angenehmsten Messegästen“, findet Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen. Der Event am Bodensee sei der Anlaufpunkt für internationale Aussteller der Tuning- und Zubehörindustrie, meint Dirk Kreidenweiß, Projektleiter der Tuning World Bodensee, denn „nirgendwo sonst tritt die junge Zielgruppe so stark auf“. Dieses Jahr öffnet die etwas andere Automobilmesse mit mehr als 1 000 Showcars ihre Tore für Tuning-Enthusiasten. Branchenstars präsentieren sich während der vier Messetage ebenso in den Hallen wie große Industrie-Marken und Privatveredler.

US-Cars erstmals auf der Tuning World Bodensee

Als „American Way of Drive“, beschreibt Frank Mundus, Redakteur des Magazins „Chrom und Flammen„, das besondere Gefühl, ein US-Car zu fahren. Diese Boliden sind neu im Messeprogramm und warten in der Halle B3 auf 1 000 Quadratmetern auf Bewunderer. Nicht jedes amerikanische Auto ist gleich ein US-Car. Unter diesem Begriff laufen zum Teil auch in Deutschland in den 60ern bis 80ern hergestellte Boliden. Als zum Teil „over the top“ charakterisiert der Experte die Custom Cars, bei denen die Trends Richtung Sportlichkeit sowie Kreativität und die Umsetzung eigener Ideen gehen. „Die amerikanischen Tuner werden bei ihren Umbauten nicht vom TüV beschränkt, denn dieser existiert in dieser Form nicht in den USA. Die Fahrzeuge und vor allem die Motoren sind in den amerikanischen Tuning-Zirkeln traditionell größer als in der alten Welt“, so Frank Mundus.

B3: Hotrod
Foto: TUNING WORLD BODENSEE

Das Bundesverkehrsministerium als Partner der Tuning-Gemeinde

Christian Theis, Referatsleiter LA20 beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), präsentiert die Initiative „Tune it! Safe!“ mit einem getunten Polizei-Fahrzeug und möchte so gegen das Bild angehen, dass die Polizei der Gegner und nicht Partner beim Tuning sei. Dafür wirbt die Kampagne auch mit einem Kinospot, der in deutschen Kinos aktuell im Vorprogramm von „Fast& Furious 7“ zu sehen ist. Der BMW X4 erfuhr ein Veredlungsprogramm, das seine Leistung um 61 PS auf insgesamt 245 PS erhöhte und das Drehmoment um 30 Prozent. Verschönert wird der BMW zudem durch Spiegelkappen, einen Frontspoiler und einen Heckdiffusor aus Carbon. Die Botschaft: „Tuning na klar, aber nur sicher!“ 2005 wurde die Tune It! Safe!- Initiative gegründet nachdem, so Christian Theis, „verstärkt Plagiate und schlechte Fälschungen von qualitativ hochwertigen Produkten im KFZ-Ersatzteil und Tuningmarkt aufgetaucht sind“. Die Kampagne, unterstützt vom Verband der Automobil Tuner (VDAT) und dem BMVI möchte vor allem junge Tuner erreichen und in Sachen Sicherheit sensibilisieren, denn: „Geprüfte und qualitativ gute Produkte steigern die Verkehrssicherheit“.
Auf die neuesten Showcars freut sich auch Trendexperte und Medienprofi, Sidney Hoffmann, der mit seiner Freundin, der früheren Miss Tuning Leonie Hagmeyer-Reyinger an den Bodensee reist und erneut in Sidney’s Car Sale Autos von Privatverkäufern bewertet und direkt an Interessenten verkauft.

Das Rahmenprogramm lockt mit Action rund um das Thema Tuning. Echtes amerikanisches Cinema-Feeling bietet das Autokino, das mit dem siebten Teil der „Fast and Furious“- Filmreihe in der Rothaushalle A1 am Donnerstag und Freitag Premiere feiert. Einen Hauch von rasanter Schwerelosigkeit bietet die Hovercraft-Experience, bei der täglich Luftkissenbote mit 200 PS über den Messe-See und anliegende Grünflächen brausen. Erstmals driften die Teilnehmer des Gymkana Drift Cups auf dem Static Display. Hinzu kommen zahlreiche Award-Veranstaltungen, Lowrider-Shows und der Miss Tuning-Wettbewerb, die bekannteste Miss-Wahl der Automobilbranche. Party-Laune bringt schließlich Paul van Dyk an den Bodensee, der bei der „Best of Ibiza“- Party am Samstagabend die Plattenteller rotieren lässt.

Das Internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene findet von Donnerstag, 30. April bis Sonntag, 3. Mai 2015 statt. Die Tageskarte kostet 13, ermäßigt und im Vorverkauf 11 Euro. Weitere Informationen unter: www.tuningworld.de und http://www.facebook.com/tuningworldbodensee

Comments (0)

Zuwachs beim Variant – GTD und Alltrack lieferbar

Posted on 28 April 2015 by andy

Die Golf Variant Familie bekommt Zuwachs. Ab sofort können Kunden bei ihrem Volkswagen Händler den allradgetriebenen Golf Alltrack und den sportlichen Langstreckenexpress Golf GTD Variant Probe fahren.

Die Qualitäten des Golf Variant – wie beispielsweise sein großer Stauraum (mit umgelegten Rücksitzen bis zu 1.620 Liter), die neuesten Motorisierungen und Infotainmentsysteme der Golf Baureihe sowie seine hervorragende Ergonomie – machen ihn zu einem überaus beliebten Reisebegleiter. Ab sofort erfüllt er darüber hinaus noch individuellere Kundenwünsche: Der Golf Alltrack ist eine ebenso lifestylige wie geländegängige Mischung aus Variant und SUV, der Golf GTD Variant ist ein ebenso sportlicher wie sparsamer Langstreckenexpress. Die beiden neuen Varianten stehen zur Markteinführung am 25. April im Mittelpunkt des Volkswagen Festes der deutschen Händler.

Der neue Golf Alltrack verbindet das Beste der On- und Offroad-Welt. Als  serienmäßig allradgetriebener Lifestyle-Kombi begeistert er mit einem individualisierten Design und ist gleichzeitig für fast jedes Terrain gerüstet. Technische und optische Kennzeichen des Golf Alltrack sind der serienmäßige Allradantrieb 4MOTION, eine höhere Bodenfreiheit, eine durch Radlaufverbreiterungen und ausgestellte Seitenschweller geschützte Karosserie, neu gestaltete Stoßfänger und viele weitere eigenständige Ex- und Interieur-Features. Der Golf Alltrack wird mit drei drehmomentstarken Dieselmotoren angeboten, die 81 kW / 110 PS (1.6 TDI), 110 kW / 150 (2.0 TDI) und 135 kW / 184 PS (2.0 TDI) leisten. Neu im Golf Programm ist der 1.8 TSI mit 132 kW / 180 PS, der ab sofort das Angebot komplettiert.

g7_gtd_v_1

Der neue Golf GTD Variant ist ein Langstreckenexpress. Angetrieben von einem 135 kW / 184 PS starken 2,0-Liter-TDI, der schon ab 1.750/min ein maximales Drehmoment von 380 Nm entwickelt, beschleunigt der Golf GTD Variant in nur 7,9 Sekunden auf 100 km/h. Seine  Höchstgeschwindigkeit liegt bei 231 km/h  (DSG: 229 km/h). Weitere Attribute seiner Dynamik sind ein sportlich-individualisiertes Design im GT-Stil und serienmäßige Features wie die Fahrdynamikfunktion XDS+, das ESC Sport, die Progressivlenkung, ein Sportfahrwerk (minus 15 mm) und 17-Zoll-Felgen (Typ „Curitiba“) mit 225er Reifen. Bei aller Sportlichkeit hat er einen Durchschnittsverbrauch mit manuellem 6-Gang-Getriebe von nur 4,4 l/100 km (analog 115 g/km CO2).

g7_alltrack_1

Comments (0)

Piëch legt Aufsichtsratsmandat bei VW nieder

Posted on 25 April 2015 by andy

VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch (78) tritt mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück. Auch seine Frau Ursula gibt ihr Mandat in dem Kontrollgremium ab. Dies teilte der Autokonzern heute abend mit.

Das Präsidium hatte sich bereits am 17. April gegen Piëch gestellt und Winterkorn somit den Rücken gestärkt. Dessen Vertrag soll wie geplant bis Februar 2016 laufen und anschliessend noch einmal verlängert werden.

Comments (0)

Tuningworld Bodensee: Endspurt bei der Wahl zur Miss Tuning 2015

Posted on 25 April 2015 by andy

Wenn die Tuning-Krone ganz nahe rückt: 20 Tuning-Girls sind ihrem Traum ein Stück näher. Sie wurden aus über 500 Bewerberinnen aus ganz Europa ausgewählt und werden sich vom 30. April bis zum 3. Mai im Rampenlicht der Tuning World Bodensee 2015 sonnen. Wer tatsächlich die Krone der amtierenden Miss Tuning Veronika Klimovits erbt, entscheidet sich beim finalen Showdown am Sonntag, 3. Mai.

Die zwanzig „Missen-to-be“ erwarten vier spannende Messetage in Friedrichshafen. Ihren Hofstaat formt dabei ein Team aus Choreografen und Stylisten, das mit Modelcoaching und Personal-Styling die Girls zum Glänzen bringt. Alles, damit sich die Finalistinnen bei zahlreichen Terminen und Fotoshootings perfekt in Pose werfen können.

Am Samstag, 2. Mai, fällt die erste Entscheidung und acht der Mädchen müssen leider den Weg nach Hause antreten. Die letzten zwölf wollen am Sonntag auf dem Laufsteg Jury und Publikum in Abendgarderobe, einem Strandoutfit und sexy Streetwear begeistern. Der Gewinnerin winkt ein Fotoshooting mit Starfotograf Max Seam in Berlin, bei dem der neue Miss Tuning-Kalender entstehen wird. Im Fokus des neuen Kalenders stehen wieder verstärkt Autos: Die neue Miss Tuning wird sich unter anderem mit den Top-Showcars des European Tuning Showdown zur Schau stellen. Zudem erhält sie für ihre Amtszeit einen Nissan Juke mit Vollausstattung, 18 Zoll Bereifung und Tieferlegung, mit dem sie standesgemäß zu Autogrammstunden und internationalen Auftritten brausen kann. Die Zweitplatzierte kann sich über einen einwöchigen Sommerurlaub nach Ibiza und ein Taschengeld von 250 Euro, die Drittplatzierte sich über 500 Euro Taschengeld für den nächsten Shoppingtrip freuen.

Tina22WittenFotocreditLuxpictura

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Das Internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene findet von Donnerstag, 30. April bis Sonntag, 3. Mai 2015 statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 13, ermäßigt und im Vorverkauf 11 Euro. Im Vorfeld können sich die Besucher Eintrittskarten online unter www.tuningworldbodensee.de/twb/besucher/tickets-online.php sichern. Weitere Informationen unter: www.tuningworld.de und http://www.facebook.com/tuningworldbodensee.

Comments (0)


LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social