Archive | November, 2008

Essen Motor Show 2008

Posted on 28 November 2008 by andy

Zum 41. Mal öffnen sich heute die Tore zur größten deutschen Tuning-Messe, der Essen Motor Show. Volkswagen präsentiert sich mit zwei exklusiven Modellen – in glänzendem Weiß, mit exklusiven und hochwertigen Ausstattungsdetails.

Die Studie Eos „White Night“ wird die Begehrlichkeiten der Cabriofans wecken. Der Eos überrascht mit einem eleganten schwarz-weiß Kontrast. So ist die Karosserie in „Candy Weiß“ lackiert, das Dach, der Kühlergrill und die Spiegelkappen hingegen sind neben weiteren Details in „Deep Black Perleffekt“ gehalten.

Auch im Innenraum setzt sich der Kontrast fort: Schwarzes Nappa-Leder mit hellen Ziernähten trifft auf Dekorleisten in „Campanella Weiß“. Die Studie Eos „White Night“ ist mit einer Komplettausstattung versehen und mit dem 3,2 l V6 184 kW (250 PS) motorisiert.

Exklusiv präsentiert sich auch das zweite Messe-Highlight, der Scirocco „Collectors Edition“. Er wird ab Anfang 2009 in einer auf 100 Stück limitierten Sonderserie produziert. Jedes Modell erhält eine nummerierte Lenkradspange und eine Urkunde, die die Exklusivität dieses Sammlerstücks belegt.

Prägende Merkmale des „Collectors Edition“ sind die Lackierung in „Oryx White“, eine exklusive weiße Leder-Ausstattung in „Berry White“ sowie spezielle, dem „Collectors Edition“ vorbehaltene, 19-Zoll-Leichtmetallräder mit polierter Oberfläche. Die „Collectors Edition“ glänzt darüber hinaus mit einer umfassenden Serienausstattung, wie zum Beispiel dem Radio-Navigations-System RNS 510 inklusive Dynaudio Sound, dem elektrischen Panorama-Ausstelldach und Xenon-Scheinwerfern. Unter der Haube des Scirocco „Collectors Edition“ sorgt der 2.0 TSI Motor mit 147 kW/200 PS in Kombination mit 6-Gang DSG für souveräne Fahrleistung bei gleichzeitig günstigen Verbrauchs- und CO2-Werten.

Comments (0)

Der neue ABT Golf VI – Volkswagen für Individualisten

Posted on 26 November 2008 by andy

„Wer Wertigkeit in der Kompaktklasse erleben will, kommt um den neuen Golf VI nicht herum“, schwärmt Hans-Jürgen Abt. Der Geschäftsführer des weltweit größten Veredlers von Fahrzeugen des Volkswagenkonzerns ist von der neuen Version des Wolfsburger Dauerbrenners angetan: „Der neue Golf ist eine hervorragende Basis für unsere Designer und Techniker – und die haben schon bei den fünf Vorgängerbaureihen Begeisterndes geschaffen.“ Für den ABT Golf VI entwickelten die Kemptener ein sportliches Optik-Paket, das perfekt auf die Leistungssteigerungen und die Fahrwerkskomponenten von ABT abgestimmt ist.

 

„Unser Golf zeigt, dass sich Fahrspaß und ökologische Gesichtspunkte nicht ausschließen“, sagt Hans-Jürgen Abt und verweist besonders auf den 1.4 TSI, der in zwei Ausbaustufen erhältlich ist: Aus serienmäßigen 122 PS (90 kW) werden 160 PS (118 kW), die leistungsstärkere Variante bringt dann statt 160 PS (118 kW) stolze 200 PS (147 kW) auf die Straße. Damit leistet der „kleine“ Direkteinspritzer annähernd so viel wie das nächst größere Serienaggregat, der 2.0 TSI, verbraucht aber weniger Benzin. „Das Zauberwort heißt ‚Downsizing’“, erklärt Hans-Jürgen Abt. Für besonders Leistungshungrige bieten die Allgäuer aber auch ein Powerpaket für den 2.0 FSI an, aus 210 PS (154 kW) werden dann 240 PS (176 kW). Die ökonomisch sinnvolle Alternative für Vielfahrer ist der 2.0 TDI, dem ABT Sportsline durchzugsstarke 170 PS/125 kW (Serie: 140 PS/103 kW) verpasst. Damit die Kraft auch perfekt umgesetzt wird, empfiehlt sich der Einsatz von ABT Fahrwerksfedern oder dem sportiven ABT Gewindefahrwerk. Für die leistungsgerechte Verzögerung sorgen die ABT Bremsanlagen und die ABT Sportbremsanlage.

Ein echter ABT muss sich aber nicht nur sportlich fahren, er muss auch so aussehen. Die Designer entwickelten für den Golf VI ein Bodykit, mit dem das Erfolgsmodell zugleich dynamischer und edler wirkt: Frontgrill und -schürze lassen das Auto präsenter erscheinen, die Seitenleisten bringen die Straße auch optisch näher. Hinten werden der Heckspoiler und der Heckschürzenaufsatz, in dem der schräg angeordnete 4-Rohr-Endschalldämpfer integriert ist, zu den zentralen Elementen. AR- und BR-Felge in 18 oder 19 Zoll runden das Optik-Angebot ab. Selbstverständlich sind die edlen Räder auch in Kombination mit passenden Sport-Pneus erhältlich. Eines ist sicher: Mit dem neuen Komponenten von ABT rollt der Golf VI stilvoll ins Rampenlicht. Der Neuling ist wieder ein echtes Highlight, denn die Äbte stellen bereits zum sechsten Mal einen Volkswagen für Individualisten auf die Räder.

VW Golf ABT

 

VW Golf ABT

Der neue ABT Golf – Daten und Fakten

 

ABT MOTORENTECHNIK

 

ABT POWER

Serie: 1.4 TSI        122 PS/90 kW      ABT Power:      170 PS/125 kW
Serie: 1.4 TSI        160 PS/118 kW    ABT Power:     200 PS/147 kW
Serie: 2.0 TSI        210 PS/154 kW    ABT Power:     240 PS/176 kW
Serie: 2.0 TDI        140 PS/103 kW    ABT Power:     170 PS/125 kW

ABT KAROSSERIE

ABT Frontgrill
ABT Frontschürze
ABT Seitenleisten
ABT Heckschürzenaufsatz
ABT Heckspoiler
ABT Komplettpaket bestehend aus: ABT Frontgrill, ABT Frontschürze,
ABT Seitenleisten, ABT Heckschürzenaufsatz, ABT Heckflügel,
ABT Kotflügeleinsätze, ABT  Kotflügelverbreiterung

ABT SPORTFELGEN

ABT AR und BR; 18 und 19 Zoll; diamantbedreht oder hochglanzpoliert.
Erhältlich auch als Komplettradsatz mit Sportreifen

ABT ABGASTECHNIK

ABT 4-Rohr-Endschalldämpfer

ABT FAHRWERKSTECHNIK

ABT Fahrwerksfedern, Tieferlegung des Fahrzeugschwerpunktes
ABT Gewindesportfahrwerk

ABT BREMSEN

ABT Bremsanlage, Bremsscheiben 345 Millimeter
ABT Sportbremsanlage, Bremsscheiben 380 Millimeter

 

VW Golf ABT

 

VW Golf ABT

 

VW Golf ABT

Comments (0)

“Auto Trophy 2008” – Volkswagen gewinnt mit Golf, Tiguan und Touran

Posted on 26 November 2008 by andy

Ausgezeichnete Wahl: Über 100.000 Leser der AUTO ZEITUNG stimmten über ihre Favoriten ab. In der Kompaktklasse siegte der neue Golf. Der Touran wurde als bester Minivan ausgezeichnet und in der Kategorie Geländewagen bis 30.000 Euro ging der Tiguan als strahlender Sieger hervor. Die Preise für die Marke Volkswagen nahmen Entwicklungsvorstand Dr. Ulrich Hackenberg, Vertriebsvorstand Christian Klingler und Volkswagen Designchef Klaus Bischoff gestern Abend im Berliner Meilenwerk vor 300 hochkarätigen Gästen entgegen.

„Die Auto Trophy hat für die Automobilindustrie eine große Bedeutung. Denn sie ist ein Sprachrohr der Leser, unserer Kunden. Besonders stolz bin ich, den neuen Golf wenige Wochen nach seiner Markteinführung an der Spitze zu sehen. Für mich ist die sechste Generation der beste Golf aller Zeiten! Denn dieses Fahrzeug setzt in vielfacher Hinsicht neue, höhere Maßstäbe in seiner Klasse. Die Arbeit hat sich gelohnt: Von der Karosserie über die Antriebstechnologie bis hin zum Innenraum steckt in ihm unser ganzes automobiles Know-how und Können“, so Dr. Ulrich Hackenberg bei der Gala zur Verleihung der Auto Trophy 2008.

Insgesamt stellten sich 364 Modelle in 27 Kategorien zur Wahl. Im Volkswagen Konzern ist die Freude groß: Audi deklassierte die Konkurrenz in drei Kategorien mit dem A4, A6 und R8. Skoda siegte mit dem Fabia Combi in der Klasse des preiswertesten Autos. Auch Volkswagen Nutzfahrzeuge ging als strahlender Sieger des Abends hervor: Der Multivan verwies die Van-Konkurrenz auf die Plätze.

Comments (0)

Neues Radio-Navigationsgerät RNS 310 für Golf

Posted on 25 November 2008 by andy

Mit dem integrierten Radio-Navigationssystem RNS 310 setzt Volkswagen im neuen Golf auf innovative Techniken und Features, die im Einstiegssegment einzigartig sind. Dabei ist das RNS 310 die perfekte Kombination aus einem hochmodernen Autoradio und einer präzisen Navigation mit einer leicht verständlichen Kartendarstellung. Das RNS 310 ist im neuen Golf ab sofort bestellbar.

RNS 310 VW Golf

Das RNS 310 wird mit aktuellem digitalem Kartenmaterial auf CD ausgeliefert. Einmal auf SD-Karte gespeichert, erlaubt die digitale Karte eine exakte, schnelle und sichere Navigation. Zusätzlich verfügt das Gerät über die Funktion „Seamless Routing“, so dass nach dem Speichern der Daten mehrerer Navigations-CDs, das Navigieren über Ländergrenzen hinweg möglich ist.

Ein hochauflösendes, berührungssensitives Touchscreen-Display sorgt für eine brillante 3D-Kartendarstellung. Die Bedienung über das Display und – neu in dieser Klasse – über große Tasten und Drehsteller ermöglicht eine jederzeit einfache und intuitive Handhabung. Dank einer ausgewogenen Audioqualität, zeitgemäßen MP3-Techniken und diversen Anschlussmöglichkeiten setzt das RNS 310 auch in diesen Punkten Maßstäbe. So lassen sich über die integrierte AUX-IN Buchse auch MP3-Player in der Gerätefront anschließen bzw. über MEDIA-IN lassen sich iPod und USB-Stick bedienen. Die SD-Karte bietet neben dem gespeicherten Kartenmaterial für die Navigation zusätzlichen Speicherplatz für Musikdateien im MP3-Format.

Mit Hilfe des TMC (Traffic Message Channel) werden aktuell Verkehrsmeldungen bearbeitet. Dabei empfängt das Radio Hinweise über Verkehrsstörungen selbst dann, wenn die Zielführung nicht aktiviert ist. Dies ist besonders hilfreich und angenehm beim Pendeln im täglichen Berufsverkehr. Mit den beschriebenen Funktionen ist das RNS 310 nicht nur als Infotainment-System ein Blickfang. Das Gerät wird auch zur Bedienung und Anzeige weiterer Ausstattungsoptionen wie z.B. bei der optischen Einparkhilfe genutzt. Auf Basis des Radiosystems RCD 310 kostet das neue RNS 310 im Golf Comfortline 490,- Euro.

Comments (2)

Los Angeles Autoshow 2008

Posted on 21 November 2008 by andy

Volkswagen präsentiert auf der Los Angeles Autoshow ein wegweisendes Spektrum extrem sparsamer und emissionsarmer Antriebstechnologien. Es erstreckt sich von den modernsten Verbrennungsmotoren der Gegenwart bis hin zu den Brennstoffzellen der Zukunft. Beispiel Clean Diesel – die TDI von Volkswagen: Für viele Experten sind diese Dieselmotoren die fortschrittlichsten unserer Tage. Die Gründe dafür könnten eindeutiger nicht sein: minimaler Verbrauch und niedrigste Emissionen bei maximaler Leistung. Genau diese Formel überzeugt Millionen Autofahrer in Europa und immer mehr Menschen in Amerika.
Weiter lesen …

Comments (0)

EuroCarBody AWARD 2008 verliehen

Posted on 21 November 2008 by andy

Bei der 10. Internationalen Karosserie-Fachkonferenz in Bad Nauheim erzielte der Volkswagen Passat CC den 1. Platz in der Kategorie Innovative Prozess- und Produktionskonzepte. Damit belegte der Passat CC Rang zwei in der Gesamtwertung, dicht hinter dem erstplatzierten Audi Q5. Erstmals in der Geschichte dieser Auszeichnung gewannen somit zwei Modelle des Volkswagen Konzerns die ersten beiden Plätze.

Pavel Vacek, Werkleiter Emden, der den Preis für die Karosserie des Passat CC heute im Werk Emden entgegennahm, zeigte sich sehr zufrieden: „Ein hervorragendes Ergebnis auf internationaler Ebene auf das wir alle stolz sind. Es ist ein Resultat der guten Zusammenarbeit zwischen der Fahrzeugentwicklung und der Fertigungsmannschaft im Werk Emden.“ Den Preis überreichte Dr. Dirk Meine, Vertreter des Automotive Circle International und Veranstalter der Fachkonferenz. Weiter lesen …

Comments (0)

Hella vergibt erstmals den „Show & Shine-Award“ für die schönsten Tuning-Autos auf der Essen Motor Show 2008

Posted on 14 November 2008 by andy

Licht- und Elektronik-Spezialist Hella vergibt auf der Essen Motor Show 2008 erstmals Preise für die dort gezeigten drei schönsten Tuning-Autos. Dabei liegt ein Schwerpunkt der Bewertung auf der Beleuchtungsanlage. Den „Hella Show & Shine-Award“ übergibt „Miss Tuning“ Daniela Grimm am Sonntag, 30.11.2008, in Essen. Seit über 30 Jahren sind auf der Essen Motor Show die schönsten Autos der Tuning-Branche zu sehen, aber erstmals in diesem Jahr kürt Hella die drei besten Autos, die auf den zahlreichen Ständen und Präsentationsflächen zu sehen sind. Bei diesem „Show & Shine“-Wettbewerb stehen die Autos der Marken Volkswagen, Audi, Seat und Skoda im Vordergrund. „Bei der Mehrzahl der Tuning-Freunde sind Fahrzeuge dieser Marken besonders beliebt, was sich natürlich auch in unserem Zubehörprogramm niederschlägt“, so Hella-Marketing-Spezialist Markus Kirchner. Das Besondere am „Hella Show & Shine-Award“ ist, dass die Fahrzeuge nicht nur gut aussehen, sondern obendrein auch mit einer angemessenen Beleuchtungsanlage ausgestattet sein sollen. Dazu Markus Kirchner: „Das macht das Fahrzeug nicht nur optisch unverwechselbar und deutlich attraktiver, sondern erhöht vor allem auch die Sicherheit. Wenn es um Tuning geht, wird dieser Aspekt oft vernachlässigt. Wir wollen mit diesem Preis deutlich machen, dass sich attraktives Aussehen und optimales Sehen und Gesehen werden nicht ausschließen.“
Deshalb unterstützt Hella auch im vierten Jahr die „Tune it! Safe!“-Aktion des VDAT und des Bundesverkehrsministeriums. „Keiner soll durch Produkte minderwertiger Qualität getäuscht oder letztendlich gefährdet werden. Sicheres Tuning mit innovativen Produkten ist entscheidend“, erläutert Kirchner. Innovative Tagfahrleuchten beispielsweise sorgen für mehr Sicherheit und eignen sich optimal als Tuningmaßnahme. Hella verfügt über das derzeit umfassendste Nachrüstprogramm universeller und fahrzeugspezifischer Tagfahrleuchten, sowohl mit innovativen LEDs als auch mit Glühlampen.

Comments (0)

Bluetooth® Touch-Adapter von Volkswagen Zubehör

Posted on 12 November 2008 by andy

Freunde anrufen, Geschäftstermine vereinbaren – wer heute mit dem Auto unterwegs ist, möchte auch „on the road“ stets in der Lage sein, mobil zu kommunizieren. Der neue Bluetooth® Touch-Adapter von Volkswagen Zubehör bietet hierzu die komfortabelste und sicherste Möglichkeit. Er verbindet das Handy via Bluetooth® kabellos mit der Volkswagen Freisprecheinrichtung, ermöglicht dank des großen Touchscreen-Displays bequeme Bedienung und fügt sich mit seinem stilvollen Design harmonisch ins Fahrzeug-Interieur ein.
Weiter lesen …

Comments (1)

Geschenkideen für VW-Fahrer

Posted on 11 November 2008 by andy

Alle Jahre wieder kommt das Christkind – und jeder stellt sich überrascht die immer gleiche Frage: Was schenke ich meinen Lieben zum großen Fest? Volkswagen Lifestyle offeriert mit seiner umfangreichen Produktpalette bezaubernde Weihnachtsgeschenke, die Autofahrer, Autoliebhaber und designbegeisterte Menschen gleichermaßen erfreuen.

Der rote Junior Käfer „Glow in the Dark“ lässt Kinderaugen nicht nur in der Weihnachtszeit leuchten. Robust und aus umweltfreundlichem Material gefertigt, erkundet der kleine Miniflitzer mit seinem Fahrer auf laufruhigen Kunststoffreifen die Welt. Nachts zaubern die vielen fluoreszierenden Sterne auf dem Junior Käfer eine kuschelige Atmosphäre ins Kinderzimmer und laden zum Träumen ein. Weiter lesen …

Comments (0)

Tags: , ,

VW Golf 6 bekommt das DAS GOLDENE LENKRAD 2008 verliehen

Posted on 06 November 2008 by andy

Gold für Seat Ibiza, VW Golf, Skoda Superb, Audi Q5, BMW 1er Coupé / Grünes Lenkrad für das BlueTec-System von Mercedes-Benz / Ehrenlenkrad für Bosch-Chef Franz Fehrenbach

Bereits zum 33. Mal zeichnet BILD am SONNTAG am 5. November 2008 in Berlin herausragende Auto-Neuerscheinungen mit dem GOLDENEN LENKRAD aus. Der Autopreis wurde 1976 von Verleger Axel Springer ins Leben gerufen und hat sich seitdem zu einer national wie international begehrten Trophäe entwickelt. Alljährlich verleiht Deutschlands größter Sonntagstitel zudem das Ehrenlenkrad und zum zweiten Mal das „Grüne Lenkrad“ für die beste Umweltneuheit des Jahres. Weiter lesen …

Comments (2)


LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social