Archive | April, 2008

Im April sieben Prozent mehr Auslieferungen

Posted on 22 April 2008 by andy

Mit einem weltweiten Verkaufsrekord startet der Volkswagen Konzern auch in das zweite Quartal 2008. In einem schwieriger werdenden Marktumfeld erwartet Europas größter Automobilhersteller für den Monat April rund 550.000 Fahrzeugauslieferungen. Das sind 7,0 Prozent mehr als im April 2007. Damit wird der Konzern bereits nach den ersten vier Monaten eines Jahres erstmals die Zwei-Millionen-Grenze übertreffen. Für diesen Zeitraum erwartet das Unternehmen 2,12 Millionen Autoverkäufe an Kunden in aller Welt, ebenfalls 7,0 Prozent mehr als im Vorjahr. Das liegt deutlich über dem erwarteten Wachstum des Pkw-Weltmarktes von 2,5 Prozent.

„Volkswagen ist als Konzern mit seinen acht Marken bestens aufgestellt und verfolgt international einen klaren Kurs: Neue Märkte, neue Produkte, neue Kundengruppen bringen starkes Wachstum. Gleichzeitig bauen wir in etablierten Märkten errungene Positionen weiter aus. Mit unserer unvergleichlich großen, immer individuelleren Modellpalette vom Kleinwagen bis zum schweren Lkw entfalten wir dafür eine nachhaltige Dynamik“, sagt Detlef Wittig, Vertriebschef des Volkswagen Konzerns.

Die volumenstärkste Konzernmarke Volkswagen erwartet für April weltweit mehr als 320.000 Pkw-Verkäufe, ein Plus von 5,9 Prozent. Für den Zeitraum der ersten vier Monate steht mit 1,24 Millionen Fahrzeugauslieferungen nach vorläufigen Angaben eine Verkaufssteigerung von 7,7 Prozent ins Haus.

(VW)

Comments (0)

Volkswagen wird exklusiver Automobilpartner des FC Schalke 04

Posted on 15 April 2008 by andy

„Königsblau“ fährt künftig Volkswagen. Der Wolfsburger Automobilbauer und der FC Schalke 04 haben einen dreijährigen Kooperationsvertrag unterzeichnet, durch den Volkswagen im Ruhrgebiet und bei den Fußballfans in der Region ab der kommenden Saison einen Gang zulegen wird.

„Volkswagen und der FC Schalke 04 – das ist eine optimale Kombination zweier deutscher Traditionsmarken. Wir sehen in der Region an Rhein und Ruhr enormes Potenzial für unsere Marke und werden unsere Marktchancen durch gemeinsame Aktionen zwischen dem Verein und unseren regionalen Händlern stärker nutzen“, fasst Ludger Fretzen, Leiter des Produktmarketing bei Volkswagen, die Planungen zusammen. Weiter lesen …

Comments (0)

Das Sondermodell Edition für Golf und Golf Plus

Posted on 02 April 2008 by andy

Frisches Design und besondere Komfortausstattung im Innenraum werden ergänzt durch ein rundes Sicherheitspaket und die richtige Motorisierung für jedes Temperament. Das Sondermodell „Edition“ besticht im Golf und Golf Plus gleichermaßen durch eine umfangreiche Ausstattung sowie einen Preisvorteil von bis zu 1.577 Euro.

Ab sofort gehen der Golf und der Golf Plus als besonders attraktiv ausgestattete Sondermodelle „Edition“ an den Start. Zu Preisen ab 17.600 Euro (Golf) bzw. 19.100 Euro (Golf Plus) überzeugen beide mit 16-Zoll Leichtmetallräder „Atlanta“ mit glanzgedrehtem Felgenhorn und Radsicherungen sowie in Wagenfarbe lackierten Außenspiegelgehäusen, Türgriffen, Stoßfängern und Schutzleisten. Beim Golf komplettieren kirschrote Heckleuchten, abgedunkelte Scheinwerfergehäuse und Chromleisten am Kühlergrill das attraktive Exterieur.

Durchdacht und komfortorientiert präsentiert sich der Innenraum: Geschwindigkeitsregelanlage, Multifunktionsanzeige (MFA) und Regensensor versprechen ebenso entspanntes Fahren wie das Radiosystem RCD 210, die höhenverstellbaren Vordersitze und die Klimaanlage Climatic. Dass das Sondermodell Edition auch praktisch veranlagt ist, zeigen zahlreiche Ablagefächer, das Handschuhfach mit Kühlfunktion und die Textilfußmatten. Einen sicheren Ein- und Ausstieg ermöglicht die automatische Fahrlichtschaltung mit „Coming home“- und „Leaving home“-Funktion; für bessere Sicht bei schlechten Wetterbedingungen sorgen bei Bedarf die Nebelscheinwerfer.

Antriebsseitig stehen vier TDI-Diesel-Motoren und vier TSI-Benziner mit einem Leistungsspektrum von 59 kW (80 PS) bis 103 kW (140 PS) zur Verfügung. Optional sind Automatikgetriebe und das Doppelkupplungsgetriebe DSG erhältlich. Der Grundpreis des Golf „Edition“ beträgt 17.600 Euro, der Golf Plus „Edition“ startet bei 19.100 Euro. Das entspricht einem Preisvorteil von bis zu 1.577 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

(vw)

Comments (0)

Golfsport für die Straße – der Abt R32

Posted on 01 April 2008 by andy

VWs Golf 3,2 V6 R32 ist der schnellste Golf, den der Wolfsburger Autobauer anbietet – und „damit die ideale Grundlage für ABT Sportsline“, sagt Hans-Jürgen Abt. „Denn der R32 ist schon als Supersportler angelegt.

ABT VW Golf
Wer solch einen Golf kauft, will ein extrem schnelles Kompaktauto.“ Einen alltagstauglichen Rennwagen im Golfspelz. Ein solch außergewöhnliches Fahrzeug hat ABT auf dynamische BR-Felgen in 19 Zoll gestellt: Statt der serienmäßigen 250 PS (184 kW) leistet der ABT R32 nun gewaltige 370 PS (272 kW). Möglich wird die enorme Mehrpower von 120 PS durch ein modifiziertes Motormanagement und den Einsatz des ABT Kompressor-Kits in Verbindung mit einem wassergekühlten Ladeluftkühler. Alle Komponenten werden von den Kemptener Ingenieuren perfekt auf den potenten V6 abgestimmt und ermöglichen so dauerhaft beeindruckende Fahrwerte: So spurtet der ABT R32 in nur 5,0 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Beim Serien-R32 dauert dies 6,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 270 km/h. Besonders beeindruckend ist dabei, wie das veredelte Triebwerk zur Sache geht: Der Sechszylinder beschleunigt bei jeder Drehzahl ebenso gleichmäßig wie kräftig. „Der R32 macht auf der Autobahn genauso viel Spaß wie auf kurvenreichen Landstraßen“, erklärt Hans-Jürgen Abt. Das ist kein Wunder, denn beim Golfsportler aus Kempten kommt das ABT Gewindesportfahrwerk zum Einsatz. Und das harmoniert perfekt mit den 370 V6-Rennpferden.

Comments (0)


LINKS

formular_wide-skyscraper_01animiert-DE

Kategorien

Social